Konzert für Halles Flutopfer: Clueso kommt

12. Juni 2013 | Veranstaltungen | Keine Kommentare

Nach dem es mit Deichkind doch nicht geklappt hat, konnte für das Konzert „Halle gemeinsam“ für die Flutopfer der Sänger und Songwriter Clueso auftreten. Die Veranstaltung steigt am Freitag, den 14. Juni, auf dem Marktplatz.

Bis Mitternacht erwartet die Besucher ein vielfältiges Programm. Los geht es 16 Uhr mit dem Auftritt der Staatskapelle Halle unter der Leitung von Bridges-Dirigent Bernd Ruf (Musikalischer Leiter der Filmmusiktage Sachsen-Anhalt). Diese interpretiert zahlreiche moderne Stücke – u. a. Musik von Pink Floyd, Weather Girls, Eric Clapton oder Lisa Stanfield und Filmmusik von Star Wars, Fluch der Karibik etc.

17.35 Uhr trägt dann das MDR SINFONIEORCHESTER zum Klassikteil der Veranstaltung bei. Chefdirigent Kristjan Järvi hatte während eines Gastspiels in Korea von der Flutkatastrophe erfahren und spontan für das Dankeschön-Konzert am Freitag zugesagt. Unter seiner Leitung interpretieren das MDR SINFONIEORCHESTER und die zwei gefragten Solistinnen Evelyn Glennie und Joanna MacGregor Werke von John Psathas, Modest Mussorgski und Ulvi Cemal Erkin.

Ab 19 Uhr steht dann neben Clueso die Band Revolverheld auf der Bühne. Auch die DJs Lexy und K`Paul sowie Sascha Braemer werden erwartet.

Der Eintritt ist für die Besucher frei, aber um Spenden wird gebeten. Spendenboxen sind an den Veranstaltungsorten aufgebaut, die verschiedene Projekte, die besonders durch das Hochwasser betroffen waren, beim Wiederaufbau unterstützen sollen.

„Als Oberbürgermeister und Leiter des Katastrophenschutzstabes konnte ich hautnah die überwältigende Hilfsbereitschaft tausender Menschen erleben“, so Bernd Wiegand. „Dafür danke ich allen Helfern und Einsatzkräften von ganzem Herzen. Es ist für mich selbstverständlich, dass die Stadtverwaltung die Aktion „Halle gemeinsam“ unterstützt.“

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben