Herr Fuchs und der siebente Weihnachtswichtel: Premiere am Freitag

28. November 2014 | Veranstaltungen | Keine Kommentare

Hoppel Poppel kennen viele Hallenser noch aus DDR-Zeiten. Auch nach der Wende erfuhr die Weihnachtsrevue im Steintor-Varieté in Halle eine Fortsetzung. In diesem Jahr geht es in die mittlerweile 22. Auflage.

Freitag, den 28. November 2014 um 17 Uhr ist Premiere für „Herr Fuchs und der siebente Weihnachtswichtel“ von Hartmut Reszel & Paul D. Bartsch und dem Tanz-Zentrum No. 1. Versprochen wird eine Show mit viel Musik, Tanz, Humor und Artistik in über 30 Vorstellungen ihre vielen kleinen und großen Fans vorweihnachtlich einstimmen wird. Ein Großteil der Aufführungen ist schon ausverkauft, es gibt aber wieder einige Zusatzaufführungen. Doch viel mehr ist nicht drin, um die Kinder nicht zu überanstrengen. Denn neben den Hauptdarstellern stehen auch wieder 350 Kinder vom Tanzzentrum No. 1 in drei wechselnden Besetzungen auf der Bühne. Und wie immer gibt es natürlich die Versionen für Kinder und die abendlichen für die Erwachsenen Gäste, bei denen Herr Fuchs auch mal auf den Putz hauen darf. Zum ersten Mal wird ein dynamisches Bühnenbild auf einer flächendeckenden LED-Wand von über 32qm genutzt. Dieses wurde eigens zu dieser Show von der Grafikerin Conny Klar kreiert.

Alle 30 geplanten Shows “Herr Fuchs und der siebente Weihnachtswichtel” in diesem Jahr sind fast ausverkauft. Deshalb wurde noch eine 31. Veranstaltung ins Programm genommen. Diese läuft am 16. Dezember um 18 Uhr. Der Vorverkauf startet ab am heutigen Freitag an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Aller guten Dinge sind … sieben! Zumindest im Weihnachtsland: Jedes Jahr kurz nach Weihnachten verlassen sieben Wichtel den Weihnachtsmann, um in der weiten Welt Gutes zu tun und der Weihnachtsmann braucht sieben neue Helfer. Nun weiß man ja, dass Wichtel gebacken werden, klar. In diesem Jahr aber reicht der Teig irgendwie nicht für sieben richtige Wichtel: Statt eines stattlichen Septimus ist der Letzte leider nur ein mickriger Seppl geworden. Dabei bekommt der siebente Wichtel immer eine besonders schwierige Aufgabe: Er muss übers Jahr das Material besorgen, das für die vier Adventskerzen gebraucht wird, ohne die es keine Adventszeit – und damit auch kein Weihnachten – gibt. Also müssen Watschel und Lumpi helfen. Das machen sie auch gern, aber irgendwer funkt ihnen ständig dazwischen… Herr Fuchs? Na, der sowieso, aber auch Chronos Magnus, der Große Zeit-Geist!

Sa., 29.11.2014 – 11:00 / 13:30 / 16:00 Uhr
So., 30.11.2014 – 11:00 / 13:30 / 16:00 Uhr
Sa., 06.12.2014 – 11:00 / 13:30 / 16:00 Uhr
So., 07.12.2014 – 11:00 / 13:30 / 16:00 Uhr
Mo., 08.12.2014 – 8:30 / 11:00
Di., 09.12.2014 – 8:30 / 11:00
Do., 11.12.2014 – 8:30 / 11:00
Sa., 13.12.2014 – 11:00 / 13:30 / 16:00 Uhr
So., 14.12.2014 – 11:00 / 13:30 / 16:00 Uhr
Mo., 15.12.2014 – 8:30 / 11:00
Di., 16.12.2014 – 8:30 / 11:00 / 18:00 Uhr

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben