Christoph Reuter in der Konzerthalle Ulrichskirche in Halle

24. Januar 2013 | Veranstaltungen | Keine Kommentare

Am 1. Februar beginnt in Halle das inzwischen schon traditionelle Jazzfestival „Women in Jazz“. Seit 2006 ist es das einzige, thematisch den Jazzmusikerinnen gewidmete Festival, das jedes Jahr mit hochrangigen nationalen und internationalen Künstlerinnen besetzt ist.

Gewissermaßen als männlichen Einstand präsentiert der Jazzpianist und Komponist Christoph Reuter am Sonntag, den 27. Januar 2013, um 16 Uhr in der Konzerthalle (Ulrichskirche) ein Solo-Klavier- und Orgelkonzert. Er wird über verschiedene Themen, u.a. von Debussy, Mozart und Schumann, improvisieren. Dabei lässt er Elemente des Jazz und Pop in die klassische Musik einfließen. Die Besucher erwartet also eine außergewöhnliche musikalische Mixtur.

Christoph Reuter (Jg. 1977), der schon drei Klavierkonzerte und eine Kinderoper komponierte, arbeitet für verschiedene Orchester, Chöre und Bands (u.a. Babelsberger Filmorchester). Seit 2006 begleitet er den Kabarettisten Dr. Eckart von Hirschhausen bei seinen Shows auf allen großen deutschen Bühnen.

Während des Festivals „Women in Jazz“ tritt Christoph Reuter dann noch einmal im Opernhaus Halle auf – gemeinsam mit Cristin Claas & l’arc six und der Staatskapelle Halle.

Weitere Informationen unter www.cultour-buero-herden.de

(Manfred Orlick)

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben