Christliche Akademie und die Halleschen Behindertenwerkstätten feiern Jubiläum

16. Oktober 2014 | Veranstaltungen | Keine Kommentare

In diesen Tagen haben der Hallesche Behindertenwerkstätten e.V. und die Christliche Akademie für Gesundheits- und Pflegeberufe Halle gleich zwei Gründe zum Feiern: zum einen das fünfjährige Jubiläum der Cafeteria am Riveufer und die abgeschlossenen Sanierungsarbeiten des denkmalgeschützten Gebäudes Riveufer 4. Dieser Anlass wird am Freitag, dem 17. Oktober 2014, von 15:30 bis 17:30 Uhr gefeiert. Die Veranstaltung findet in der Cafeteria, Riveufer 4, 06114 Halle (Saale), statt.

Seit 2009 wird die Cafeteria erfolgreich von Mitarbeitenden der Halleschen Behindertenwerkstätten betrieben. Sie ist ein gemeinsames Projekt der Christlichen Akademie und der Halleschen Behindertenwerkstätten. 2013 erhielten die beiden Unternehmen dafür den Inklusionspreis aus Mitteldeutschland „Mosaik“. Das Projekt ist ein überzeugendes Beispiel, wie Menschen mit Behinderungen aktiv am beruflichen sowie gesellschaftlichen Leben teilhaben, auf diese Weise soziale Netzwerke entwickeln und Wertschätzung für ihr Tun finden.

Im September 2014 wurden die umfassenden Sanierungsarbeiten an dem Gebäude Riveufer 4, in dem auch die Cafeteria beherbergt ist, abgeschlossen. Das Landhaus (Architekt: Fritz August Breuhaus de Groot) wurde 1937/38 erbaut.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben