Wieder MDR-Fernsehshow zum Laternenfest vom Amselgrund, Kritik von Umweltverein

13. April 2015 | Umwelt + Verkehr | 11 Kommentare

Eine Premiere gab es im vergangenen Jahr zum Laternenfest. Der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) präsentierte eine Fernsehshow. Am Amselgrund war dafür eine große Bühne aufgebaut. Ähnliches ist auch für dieses Jahr geplant, erfuhr HalleSpektrum.de aus den Kreisen der Organisatoren. Das genaue Programm steht noch nicht fest. Doch die Bühne soll erneut am Amselgrund stehen.

Und das sorgt für Kritik beim Arbeitskreis Hallesche Auenwälder (AHA). Bereits im vergangenen Jahr habe es massiven Schädigungen der Wiese durch Befahren und Massenbetreten der Wiese sowie umfassender Vermüllung aller Art gegeben, kritisiert der AHA. „Derartige Schädigungen und Beeinträchtigungen müssen unbedingt der Vergangenheit angehören.“

Der Amselgrund biete zahlreichen Tier- und Pflanzenarten einen Lebens- und Rückzugsraum, besonders als Laichraum für Amphibien. Die westlich angrenzenden Felsfluren seien als sehr wertvolle, arten- und strukturreiche Trocken- und Halbtrockenrasengesellschaften ausgeprägt, wo u.a. jetzt das Frühlings-fingerkraut und die Echte Küchenschelle in voller Blüte stehen. Betreten und Feuerstellen würden jedoch diese empfindlichen Lebensgesellschaften stören. Daher seien massive Kontrollen erforderlich, um diesem Frevel entgegenwirken zu können.

Print Friendly, PDF & Email
11 Kommentare

Kommentar schreiben