Wegen Flüchtlingstransport: ICE München-Halle-Berlin fällt aus

13. September 2015 | Umwelt + Verkehr | 9 Kommentare

Der ICE 1508 von München über Halle (Saale) nach Berlin am Sonntagnachmittag fällt wegen des großen Andrangs an Flüchtlingen aus.

Wie zu erfahren war, wird der Zug für den Weitertransport von Flüchtlingen aus München in Richtung Berlin genutzt. Der ICE war kurz nach 11 in München gestartet. Gegen 17.30 Uhr ist die Ankunft in Berlin-Schönfeld geplant. Durch den halleschen Hauptbahnhof fuhr der Zug durch.

Reisende erhielten als Begründung „polizeiliche Ermittlung“. Fahrgäste mussten auf andere Fahrten umbuchen.

Print Friendly, PDF & Email
9 Kommentare

Kommentar schreiben