Schwellenwechsel: nächtlicher Lärm an der Berliner Brücke

13. August 2015 | Umwelt + Verkehr | Keine Kommentare

In den kommenden Nächten wird es laut rund um die Berliner Brücke in Halle (Saale). Die Deutsche Bahn führt im Bereich des Güterbahnhofs nächtliche Instandhaltungsmaßnahmen durch. Diese finden bis Montagmorgen täglich von 0.30 bis 5 Uhr statt.
Güterbahnhof
Laut Deutscher Bahn führt ein spezieller Umbauzug Schwellenwechsel durch. Daneben finden Schweiß- und Stopfarbeiten statt. Zum Einsatz kommen dabei unter anderem Zweiwegebagger, eine Stopfmaschine und ein Schnellschotterpflug.

Weil die Arbeiten bei laufendem Bahnbetrieb stattfinden, kommt eine sogenannte Rottenwarnanlage zum Einsatz. Damit diese von den Arbeitern gut wahrgenommen werden kann, liegt ihr Schallpegel über denen der Baumaschinen. Für Anwohner heißt dass, sie werden nachts aus Richtung Güterbahnhof immer wieder ein lautes Hupen vernehmen. Man sei aber bemüht, die von den Arbeiten ausgehenden Belästigungen so gering wie möglich zu halten, so die Deutsche Bahn.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben