Peißnitzhaus nimmt Luftpumpen-Station in Betrieb

20. September 2018 | Umwelt + Verkehr | 1 Kommentar
Passend zur gerade laufenden Europäischen Woche der Mobilität nimmt das Peißnitzhaus am Freitag, dem 21. September, eine Luftpumpen-Station für Halles Radfahrerinnen und Radfahrer in Betrieb. Die Pumpe wurde vom Carsharing-Anbieter teilAuto zur Verfügung gestellt. Die Nutzung ist kostenfrei. 

Herr Stäglin, Herr Meister und Herr Bünsow mit der stationären Fahrradpumpe

„Viele Hallenserinnen und Hallenser besuchen das Peißnitzhaus mit dem Fahrrad. Deshalb waren wir uns schnell einig, dass hier ein geeigneter Standort für eine öffentlich nutzbare Luftpumpe ist“, so Ulrich Möbius vom Peißnitzhaus e.V.. „Die Lage ist optimal“, findet auch Götz Meister, teilAuto-Regionalverantwortlicher für Sachsen-Anhalt. „Die Pumpe steht in einem verkehrsberuhigten Naherholungsgebiet, aber an einer zentralen Achse des städtischen Radverkehrs.“

Der in Halle gegründete Carsharing-Anbieter hat sich vorgenommen, 25 öffentliche Pumpen in ganz Mitteldeutschland zu verteilen. Die Hälfte davon ist bereits installiert. Am Freitag, dem 21. September, um 14 Uhr wird nun die erste hallesche Pumpe offiziell eingeweiht. Die Aktion findet im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche statt, bei der es darum geht, die Möglichkeiten nachhaltiger Mobilität zu fördern und sichtbar zu machen. Besucher sind herzlich willkommen vorbeizuschauen und die Pumpe auszuprobieren.
teilAuto
Print Friendly, PDF & Email
Ein Kommentar

Kommentar schreiben