Parkplätze im Gesundbrunnenviertel sollen weg: Infoversammlung

18. Oktober 2013 | Umwelt + Verkehr | 1 Kommentar

Insgesamt 32 Parkplätze in Vorgärten im Hohenweidener Weg und Schkopauer Weg sollen weg, so sieht es eine Erhaltungssatzung der Stadt vor.

Dagegen regte sich Unmut unter den Anwohnern. Nun lädt Oberbürgermeister Bernd Wiegand die Bürger zu einer Infoveranstaltung zum Thema „Erhaltungssatzung Gartenstadt Gesundbrunnen“ ein. Diese findet am Dienstag, dem 29. Oktober 2013, 19 Uhr, im Hort Kinderpark, Wienerstraße 18, statt.

Eine Erhaltungssatzung zielt darauf ab, dass der Rückbau, die Änderung oder die Nutzungsänderung baulicher Anlagen einer behördlichen Genehmigung bedürfen. Die Erhaltungssatzung „Gartenstadt Gesundbrunnen“ gilt seit 5. Februar 2004 und würde für alle oben genannten Maßnahmen seit dieser Zeit gelten. Wie die Interessen der Bürger berücksichtigt werden können, wird auf der Bürgerversammlung gemeinsam mit den Anwohnern besprochen.

Statt der Parkplätze sollen die betroffenen Anwohner wieder Vorgärten einrichten. Was Hausbesitzer ärgert, dürfte andere wiederum freuen. Denn durch die Zufahrten für die privaten Parkplätze fallen die öffentlichen Stellflächen direkt am Straßenrand weg.

Weiterführender Link:
Gesundbrunnen-Viertel: 32 Parkplätze sollen weg, Anwohner protestieren

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben