„Nicht mehr benötigt“: Campus-Straßenbahn tatsächlich eingestellt

8. April 2015 | Umwelt + Verkehr | Keine Kommentare

Die Campus-Straßenbahnlinie 4E/5E ist von der Halleschen Verkehrs AG (HAVAG) tatsächlich eingestellt worden. Am Dienstag hatte HalleSpektrum.de davon berichtet, nun gibt es die Bestätigung des Verkehrsunternehmens.

„Unsere Beobachtungen ergaben, dass die Verstärkerfahrten der Linien 4E und 5E zwischen Marktplatz und Heide (Campus) nicht mehr benötigt werden, da sich die Studenten auf die regulären Linien 4 und 5 verteilen“, so Vinzenz Schwarz, Vorstand der Halleschen Verkehrs-AG. „Das haben letztendlich auch Fahrgastzählungen bestätigt.“ Aus diesem Grund habe man die Linien eingestellt. „Wir beobachten aber natürlich weiter und würden bei Bedarf wieder einzelne Fahrten durchführen“, so Schwarz.

Erste Fahrgäste vom Markt in Richtung Weinberg Campus haben sich aber bereits gemeldet. „So um 8 Uhr standen wir wieder wie die Sardinen in der Dose“, schreibt eine Leserin. „Ein Wunder, dass da sich doch immer noch jemand reinquetschen kann. Die Lösung der HAVAG: sie lassen eine Ansage durchlaufen, in der dazu aufgefordert wird, noch etwas aufzurücken, was aber in der Situation nahezu unmöglich ist.“

Während die HAVAG bei der Campus-Straßenbahn auf die schlechte Nutzung verweist, läuft es bei der Straßenbahnlinie 1E besser. Diese soll den Schülerverkehr entlasten und werde gut genutzt, so Schwarz.entlastet, gut genutzt. Die 1E fährt von der Frohen Zukunft über den Marktplatz, Hauptbahnhof, Südstadt, Böllberg zum Rannischen Platz.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben