Neue HAVAG-Busse sind da, Design-Gestaltung nächste Woche

28. November 2014 | Umwelt + Verkehr | 3 Kommentare

Es funkelt silbern auf dem Betriebshof der Halleschen Verkehrs AG (HAVAG). In der Nacht zu Freitag kam die ersten vier neuen Busse in der Saalestadt an. Sie sollen alte Modelle ersetzen.
havag busse citaro
Die Fahrzeuge vom Typ Citaro C2 kommen von der Mercedes-Tochter EvoBus, gefertigt wurden sie in Mannheim. Zwei weitere Busse kommen am Wochenende, im kommenden Jahr folgen noch einmal sechs Busse. Daneben gibt es eine Option über weitere 18 Fahrzeuge.

Das Besondere: die Busse bekommen ihr eigenes “Halle-Layout”. Die Hallesche Verkehrs AG hatte einen Design-Wettbewerb unter Studenten der Kunsthochschule Burg Giebichenstein gestartet. Einige Projektideen werden nun umgesetzt. Auch das Design soll dann im Dezember gelüftet werden. Denn die Gestaltung erfolgt erst in den nächsten Tagen. Am 12. Dezember sollen die Busse offiziell vorgestellt werden.

“Die Fahrzeuge haben eine auffallend neue farbliche Außengestaltung. Der Innenraum ist funktional so gegliedert, dass wir dem Fahrgast je nach Fahrtdauer auch ein durchaus bequemeres Ambiente bieten” Die Sondernutzungsfläche zum Beispiel für Rollstuhlfahrer und Kinderwagen werde größer gestaltet als bislang. Diese solle optisch nicht ehr so trist ausfallen wie bislang. Auch Bestuhlung und Fußboden würden nicht an den gewöhnlichen Stadt-Linienbus erinnern, so Schwarz. So wird der PVC-Belag in den neuen Bussen einem Holzfußboden nachempfunden. Daneben sollen an Seiten und Decken typische hallesche Dinge wie Silhoutte und Stadtwappen integriert werden.Daneben soll es bei den optischen Fahrgastinformation im Inneren des Busses sowie auch Außen Neuerungen geben.

Print Friendly, PDF & Email
3 Kommentare

Kommentar schreiben