HAVAG-Fahrplanwechsel: weniger Linien, kein Fahrplanheft mehr

30. Oktober 2013 | Umwelt + Verkehr | 4 Kommentare

Wie HalleSpektrum.de bereits vergangene Woche exklusiv berichtete, wird die HAVAG am Freitag, den 29. November, in Halle (Saale) ihren Fahrplanwechsel durchführen. In Merseburg ist es am 2. Dezember soweit. Am Mittwoch nannte das Unternehmen Details.

Grund sind die beendeten Bauarbeiten in der Torstraße sowie die durch den Winter bedingten Bauunterbrechungen in der Großen Ulrichstraße und im Bereich Weiße Mauer in Merseburg. Zwischen März und April 2014 wird der Verkehr in der Großen Ulrichstraße noch einmal unterbrochen, um Restarbeiten durchzuführen. Unter anderem werden Kabeltrassen verlegt. Dann müssen die Bahnen für vier Wochen noch einmal umgeleitet werden.

Die Straßenbahnlinien 6 und 11 werden eingestellt, es gibt aber die neue Linie 16 zwischen Göttinger Bogen, Markt und Böllberg. Daneben sind Zusatzfahrten in Spitzenzeiten auf mehreren Linien vorgesehen. Die 12 fährt nur noch bis Hauptbahnhof. Künftig kommt man aus der Ludwig-Wucherer-Straße im Tagesverkehr keine direkten Fahrten mehr zum Marktplatz. Laut HAVAG hätten Fahrgastzählungen ergeben, dass es keinen Bedarf für zwei Linien gebe. Das bislang geltende Netz gab es seit 2006, in dieser Zeit hat sich die Verteilung der Einwohner geändert. So gibt es einen Zuwachs in Heide-Süd und in der Delitzscher Straße sowie mehr Jobs am Weinberg Campus. In den Großwohngebieten Silberhöhe, Südstadt und Neustadt gibt es dagegen einen Rückgang an Einwohnern.

Während es bei den Straßenbahnen größere Änderungen gibt, bleibt das Netz im Busverkehr gleich. Zusätzliche Fahrten gibt es Abends auf der Buslinie 21. Auf der Linie 25 werden die zusätzlichen Haltestellen Mötzlicher Straße und Hans-Dittmar-Straße eingerichtet, die Mörikestraße wird in beiden Richtungen angefahren. Auch die Buslinie 35 fährt die neue Haltestelle Hans-Dittmar-Straße an. Die Haltestelle Einkaufspark Bruckdorf wird in Einkaufspark HEP umbenannt, die Alwinenstraße in MesseHandelsCentrum. Der Fahrplanwechsel der Linie 26 findet erst am 15.12. statt.

Die Taktzeiten bei Bussen und Straßenbahnen bleiben unverändert bei 15 Minuten werktags sowie 20 Minuten Abends und am Wochenende.

Künftig verzichtet die HAVAG auf das dicke Fahrplanheft mit allen Linien. HAVAG-Vorstand Vinzenz Schwarz bezeichnete dies als „Relikt aus alten Zeiten.“ Verkauft wurden 2.000 Hefte, daneben haben alle Abonnenten Hefte erhalten. „Dieses Heft ist nicht mehr zeitgemäß“, sagt Holger Klemens, Bereichsleiter Marketing, Vertrieb und Kundenservice. Künftig solle es separate Hefte für die einzelnen Linien geben. Außerdem setzt die HAVAG mehr auf neue Medien. So gebe es 180.000 Anfragen pro Monat auf den Fahrtenplaner auf HAVAG.de sowie 1,5 Mio Abfragen im Jahr auf Easygo. Ab Mitte November sind die Linienhefte in den Servicecentern erhältlich.

Neues Streckennetz Straßenbahn

  • 1 Beesen – Südstadt – Böllberg – Rannischer Platz – Markt – Steintor – Frohe Zukunft
  • 1E Südstadt – Böllberg – Rannischer Platz – Markt – Steintor – Reileck (nur einzelne Fahrten in Spitzenzeiten sowie an Samstagen)
  • 2 Beesen – Vogelweide – Hauptbahnhof – Steintor – Markt – Rennbahnkreuz – Soltauer Straße
  • 2E Südstadt – Vogelweide – Hauptbahnhof – Riebeckplatz (Nur in Spitzenzeiten am Morgen)
  • 2E Göttinger Bogen – Rennbahnkreuz – Markt (Nur in Spitzenzeiten am Morgen)
  • 3 Südstadt – Vogelweide – Rannischer Platz – Markt – Reileck – Trotha
  • 4 Kröllwitz – Rennbahnkreuz – Franckeplatz – Hauptbahnhof
  • 4E Heide – Rennbahnkreuz – Franckeplatz – Markt (Nur in Spitzenzeiten am Morgen)
  • 5 Kröllwitz – Rennbahnkreuz – Marktplatz – Steintor – Hauptbahnhof – Rosengarten – Ammendorf – Merseburg – Bad Dürrenberg
  • 5E Markt – Rennbahnkreuz – Heide (Nur in Spitzenzeiten am Morgen)
  • 6 entfällt
  • 7 Büschdorf – Hauptbahnhof – Franckeplatz – Markt – Reileck – Burg Giebichenstein – Kröllwitz
  • 7E Kröllwitz – Reileck – Markt (Nur in Spitzenzeiten am Morgen)
  • 8 Elsa-Brändström-Straße – Vogelweide – Rannischer Platz – Markt – Volkspark – Burg Giebichenstein – Trotha
  • 8E Marktplatz – Rannischer Platz – Elsa-Brändström-Straße (Nur in Spitzenzeiten am Morgen)
  • 9 Göttinger Bogen – Rennbahnkreuz – Franckeplatz – Hauptbahnhof (Wochenende über Markt)
  • 10 Göttinger Bogen – Rennbahnkreuz – Markt – Steintor – Freiimfelder Straße – Hauptbahnhof
  • 11 entfällt
  • 12 Trotha – Reileck – Steintor – Hauptbahnhof
  • 15 Merseburg Zentrum – Merseburg Süd
  • 16 Göttinger Bogen – Rennbahnkreuz – Markt – Rannischer Platz – Böllberg (- Südstadt) (Nicht in den Sommerferien)
  • 94 Kröllwitz – Rennbahnkreuz – Hallmarkt – Markt (Gegenrichtung: Markt – Franckeplatz – Rennbahnkreuz – Kröllwitz)
  • 95 Trotha – Reileck – Steintor – Markt – Franckeplatz – Vogelweide – Rosengarten – Ammendorf (- Merseburg – Bad Dürrenberg)
  • Neues Liniennetz downloaden

    Print Friendly, PDF & Email
    4 Kommentare

    Kommentar schreiben