HAVAG: sechs neue Busse und moderne Fahrkartenautomaten

29. Januar 2016 | Umwelt + Verkehr | Keine Kommentare

Die Hallesche Verkehrs-AG (HAVAG) wird auch in diesem jahr wieder einen zweistelligen Millionenbetrag investieren.

So wird das Programm STADTBAHN Halle weiter vorangetrieben. Es ist das größte Infrastrukturbauprogramm der Stadtwerke seit ihrem Bestehen. In diesem jahr gehen die Bauarbeiten am Steintor und im Böllberger Weg weiter.
erxlebenbus
Zudem kauft die HAVAG sechs weitere neue Linienbusse. Die Fahrzeuge vom Typ Citaro2 kommen von der Mercedes-Tochter EvoBus, gefertigt werden sie in Mannheim. Sie verfügen über besser lesbare LEDs für die Zielanzeige. Im Fahrzeug gibt es einen Monitor für Fahrgastinfos, dort werden unter anderem das Ziel und die nächsten Haltestellen angezeigt. Die Buss verbrauchen weniger Kraftstoff und sind dadurch im Unterhalt günstiger, entsprechen zudem der Abgasnorm 6. Deshalb tragen sie auch das Label „Blauer Engel“.
DSC_0538
Daneben erwirbt die HAVAG insgesamt 147 mobile und20 stationäre Fahrausweisautomaten inklusive Zahlung mit Bargeld, Banknoten und EC-Karte in Straßenbahnen und Bussen beziehungsweise an Haltestellen. Noch 2016 werden die ersten aufgestellt, 2017 die weiteren. Die Firma Scheidt & Bachmann aus Mönchengladbach hat die Ausschreibung gewonnen.

Print Friendly, PDF & Email
Tags:,

Kommentar schreiben