Händel, Luther, Eichendorff: neue HAVAG-Busse gehen auf Linie

12. Dezember 2014 | Umwelt + Verkehr | 2 Kommentare

Die ersten sechs neuen Busse der Halleschen Verkehrs AG (HAVAG) wurden am Freitag übergeben. Alle tragen Namen von Personen, die in Halle gewirkt haben: Georg Friedrich Händel, Dorothea Erxleben, Martin Luther, Joseph von Eichendorff, Robert Franz und August Hermann Francke. In den Fahrzeugen gibt es Infos zu den Namensgebern.

Die Fahrzeuge vom Typ Citaro2 kommen von der Mercedes-Tochter EvoBus, gefertigt werden sie in Mannheim. Sie verfügen über besser lesbare LEDs für die Zielanzeige. Im Fahrzeug gibt es einen Monitor für Fahrgastinfos, dort werden unter anderem das Ziel und die nächsten Haltestellen angezeigt. Die Buss verbrauchen weniger Kraftstoff und sind dadurch im Unterhalt günstiger, entsprechen zudem der Abgasnorm 6. Deshalb tragen sie auch das Label „Blauer Engel“.

Die Busse haben ein Frontaufprallschutzsystem was in Stadtbussen einmalig ist. Der Überrollscholz entspricht schon jetzt den neuen Normen, die ab 2017 gelten. Daneben verfügen die Fahrzeuge über Mobilitätshilfen für Rollstuhlfahrer und Rollatoren. Unter anderem gibt es eine Klappe, die der Fahrer ausklappen kann, damit Rollstuhlfahrer in den Bus kommen. Piktogramme und Tasteranordnungen wurden optimiert.

Die ersten sechs Busse gehen noch in diesem Jahr auf Linie. Im kommenden Jahr kommen sechs weitere Busse. Daneben gibt es eine Option über weitere 18 Fahrzeuge. Das Besondere: die Busse bekommen ihr eigenes “Halle-Layout”. Die Hallesche Verkehrs AG hatte einen Design-Wettbewerb unter Studenten der Kunsthochschule Burg Giebichenstein gestartet. Einige Projektideen wurden nun umgesetzt.

Von Außen ist der Bus in Silber und Schwarz gehalten. Innen fallen die edel wirkenden roten Sitze auf, im hinteren Teil mit Lederkopfstützen. Der Fußboden aus Linoleum ist in Holzoptik gehalten. Als Beleuchtung dienen LED, die in gelb oder blau leuchten. Bei kühleren Außentemperaturen wird das warme gelb gewählt, bei warmen Temperaturen das kühle blau. Dies sei psychologisch bedingt, meinte HAVAG-Chef Vincent Schwarz.

Die neuen Busse ersetzen die in die Jahre gekommenen und mittlerweile reparaturanfälligen Busse, die schon mehr als 600.000 Kilometer zurückgelegt haben.


Print Friendly, PDF & Email
Tags:,

Startseite Foren Händel, Luther, Eichendorff: neue HAVAG-Busse gehen auf Linie

Schlagwörter: ,

Dieses Thema enthält 2 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  hei-wu vor 3 Jahre, 10 Monate.

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #128668

    Die ersten sechs neuen Busse der Halleschen Verkehrs AG (HAVAG) wurden am Freitag übergeben. Alle tragen Namen von Personen, die in Halle gewirkt habe
    [Der komplette Artikel: Händel, Luther, Eichendorff: neue HAVAG-Busse gehen auf Linie]

    #128669

    Warum findet man nichts zum Antrieb? Etwa ein Diesel wie früher?
    In Halle gibt es Erdgastankstellen und daher verstehe ich nicht, warum nicht Erdgasbusse eingesetzt werden. Oder zumindest mit Plugin Hybrid.
    Ansonsten sehen die Busse sehr gut aus muss ich sagen. Wie ein großer Silberpfeil 🙂

    #128671

    Stehen die Namen der Busse dann auch im Fahrplan ?

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.