Große Ulrichstraße im Sommer und Herbst komplett dicht

24. April 2013 | Umwelt + Verkehr | Keine Kommentare

Derzeit wird nur im nördlichen Teil der Großen Ulrichstraße in Halle (Saale) gebaut. Doch im Sommer und Herbst wird der komplette Bereich zwischen Stadtcenter Rolltreppe und Moritzburgring zur Baustelle.

Vom 5. August bis 5. Oktober 2013 werden nach Angaben der Stadtwerke die Gleise und deren Unterbau in der südlichen Großen Ulrichstraße, von der Schulstraße bis zur Großen Ulrichstraße Hausnummer 2 (Höhe Müller), sanieren. Das Verkehrsunternehmen nutzt damit nach eigenen Aussagen Synergien, da aktuell die gesamte Große Ulrichstraße für das Projekt STADTBAHN Halle gesperrt ist. Damit wird auch in dem Bereich gebaut, der erst vor 13 Jahren saniert wurde.

Um eine kurze Bauzeit und eine optimale Erreichbarkeit der Anlieger zu garantieren, wird hier nicht auf der gesamten Länge, sondern in drei Bauabschnitten gebaut. Zwischen beiden Gehwegen wird jeweils voll gesperrt. Dies ermöglicht Lieferfahrzeugen die Zufahrt von beiden Seiten der Baustelle. Die Gehwege selbst sind während der Gleissanierung nicht gesperrt. Ziel ist es, in den nächsten Jahren in diesem Straßenabschnitt keine Baumaßnahmen mehr durchzuführen zu müssen. Dazu wird es eine Anliegerversammlung geben.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben