Elektroautos sind in Halle nicht gefragt

15. Januar 2015 | Umwelt + Verkehr | 5 Kommentare

Die Bundesregierung will die Elektromobilität gern stärker vorantreiben. Dabei ist jedoch eine Menge zu tun, denn die Deutschen machen einen großen Bogen um Elektroautos.

In Halle (Saale) sind aktuell gerade einmal 41 Elektroautos zugelassen. Diese gehören beispielsweise den Stadtwerken und Lieferdiensten. Das ist aber eine verschwindend geringe Zahl im Vergleich zu allen in der Saalestadt zugelassenen Fahrzeugen, das sind 112.322 an der Zahl.

Laden kann man seine Elektromobile unter anderem am Gebäude der Stadtwerke, bei Envia M in der Magdeburger Straße und an der Straßenbahn-Endstation in Kröllwitz. Vor einem halben Jahr hat die Landesregierung Fördermittel für 15 weitere Ladesäulen in Halle locker gemacht.

Print Friendly, PDF & Email
5 Kommentare

Kommentar schreiben