Dessauer Straße wird umgebaut – Stadt informiert die Einwohner

8. Oktober 2014 | Umwelt + Verkehr | 1 Kommentar

Die Dessauer Straße in Halle (Saale) wird im Rahmen des Stadtbahn-Programms zur Großbaustelle. Dabei wird die komplette Straßenaufteilung geändert.

Bislang verkehrt die Straßenbahn zwischen Landrain und Froher Zukunft in Randlage. Künftig sollen die Gleise auch hier in Mittellage zwischen den stadteinwärts und stadtauswärts führenden Spuren verlegt werden. Auf beiden Seiten wird ein Radweg angelegt, auf der westlichen Straßenseite wird zudem eine Baumreihe gepflanzt. Auf Parkstreifen sind vorgesehen. Zudem werden alle Haltestellen barrierefrei ausgestattet. Die Endstation Frohe Zukunft als Verknüpfungspunkt zwischen Straßenbahn und Bus wird umgestaltet, ebenso die Haltestelle am S-Bahnhof Dessauer Brücke.

In einer Bürgerversammlung informieren die Stadt Halle (Saale) und die Hallesche Verkehrs-AG über die Pläne. Die Versammlung findet am Montag, dem 13. Oktober 2014, 17 Uhr, im Landesverwaltungsamt, Dessauer Straße 70 statt. Dann wird auch über den genauen Zeitplan informiert.

Print Friendly, PDF & Email
Ein Kommentar

Kommentar schreiben