Baustelle Große Ulrichstraße: neues Liniennetz und neue Ampel

5. April 2013 | Umwelt + Verkehr | Keine Kommentare

Am Montag beginnen die Bauarbeiten zur Sanierung der Großen Ulrichstraße in Halle (Saale). Für 5,7 Millionen Euro werden unter anderem neue Leitungen verlegt, die Gleise und der Straßenbelag erneuert.

Neue Ampel wird installiert

An der Kreuzung Große Ulrichstraße / Uniring wird außerdem dauerhaft eine Ampel installiert, die Fußgängern ein sicheres Überqueren erlaubt. Bislang gab es nur Rotlicht bei anrückenden Straßenbahnen. Eine provisorische Lichtsignalanlage wurde bereits installiert.

Wegen der Baustelle tritt ab Montag auch ein neues Liniennetz für die Straßenbahn in Kraft. In der Geiststraße wird bereits am Wochenende ein Gleiswechsel eingebaut, weshalb die Linien 3, 7 und 8 bereits am Wochenende umgeleitet werden müssen. Die Linie 3 fährt von Trotha kommend ab Reileck über Ludwig-Wucherer-Straße, Steintor, Große Steinstraße und dann weiter in Richtung Vogelweide über Marktplatz. Die Linie 7 fährt von Kröllwitz kommend ab Reileck ebenfalls über Ludwig-Wucherer-Straße zum Marktplatz und dann weiter in Richtung Büschdorf. Die Linie 8 endet an der Haltestelle Mühlweg und fährt dann zurück nach Trotha. Von der Elsa-Brändström-Straße kommend endet die Linie 18 am Marktplatz. Die Nachtbuslinie 97 verkehrt zwischen Reileck und Marktplatz über Bernburger Straße, Hermannstraße, Große Wallstraße, Robert-Franz-Ring, Mansfelder Straße, Hallorenring und Talamtstraße zum Marktplatz. Die Buslinie 67 fährt als Schienenersatzverkehr vom Reileck über Bernburger Straße, Herrmannstraße und Robert-Franz-Ring zum Marktplatz und anschließend zurück zum Reileck. Die Buslinie 68 fährt als Schienenersatzverkehr vom Marktplatz über Talamtstraße, Robert-Franz-Ring, Neuwerk zum Mühlweg und dann zurück zum Marktplatz. Es werden für den Schienenersatzverkehr entlang der Strecke extra Haltestellen eingerichtet. Die Geiststraße wird auch für den Kfz-Verkehr im Bereich der Fleischerstraße gesperrt. Der Durchgangsverkehr wird über Hermannstraße, Große Wallstraße umgeleitet.

Neues Liniennetz ab Montag
1: Frohe Zukunft, Am Steintor, Marktplatz, Rannischer Platz, Vogelweide, Beesen
2: wie bisher: Soltauer Straße, Rennbahnkreuz, Marktplatz, Steintor, Riebeckplatz, Damaschkestraße, Vogelweide, Silberhöhe
3: Trotha, Zoo, Reileck, Am Steintor, Marktplatz, Vogelweide, Südstadt, Böllberg
3E: Kröllwitz, Reileck, Marktplatz, Vogelweide, Südstadt, Böllberg
4: wie bisher: Hauptbahnhof, Franckeplatz, Rennbahnkreuz, Heide, Kröllwitz
5: Kröllwitz, Heide, Rennbahnkreuz, Marktplatz, Steintor, Riebeckplatz, Damaschkestraße, Ammendorf, Schkopau, Merseburg, Leuna, Bad Dürrenberg (Unterbrechung an der Weißen Mauer Merseburg wegen Baustelle mit Busersatz)
6: entfällt (teilweise ersetzt durch 3)
7: Kröllwitz, Burg Giebichenstein, Reileck, Am Steintor, Marktplatz, Franckeplatz, Hauptbahnhof, Büschdorf
8: Trotha, Burg Giebichenstein, Volkspark, Moritzburgring
9: wie bisher: Göttinger Bogen, Rennbahnkreuz, Franckeplatz, Hauptbahnhof
10: wie bisher: Göttinger Bogen, Rennbahnkreuz, Marktplatz, Steintor, Freiimfelder Straße, Hauptbahnhof
11: entfällt (Ersatz durch 12+18)
12: Trotha, Zoo, Reileck, Am Steintor, Hauptbahnhof, Damaschkestraße, Vogelweide
15: wie bisher: Merseburg/Süd, Leunaweg, Merseburg/Zentrum
17: Adolfstraße, Reileck, Moritzburgring
18: Elsa-Brändström-Straße, Vogelweide, Rannischer Platz, Marktplatz, Rennbahnkreuz, Göttinger Bogen
Schienenersatzverkehr:
SEV 61: Rannischer Platz, Böllberger Weg, Rannischer Platz
SEV 65: Stadtstadion, Merseburg/Zentrum (Leunaweg)
SEV 68: Marktplatz, Diakoniewerk, Mühlweg, Moritzburgring, Marktplatz

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben