4-Millionen-Euro-Investition: Deutsche Bahn weiht neue Werkstatt in Halle ein

28. April 2015 | Umwelt + Verkehr | Keine Kommentare

Die Bahn-Tochter DB Regio Südost weiht am kommenden Donnerstag ihre neue Werkhalle für Nahverkehrszüge an der Volkmannstraße ein. Vier Millionen Euro hatte das Unternehmen investiert.

Entstanden ist in unmittelbarer Nähe zum Hauptbahnhof eine zusätzliche Fahrzeughalle für die Fahrzeugflotte der S-Bahn Mitteldeutschland. Nach einer Bauzeit von acht Monaten stehen nun weitere Werkstattflächen zur Verfügung, um die Wartung und Instandhaltung der Fahrzeuge zu verbessern und die Standzeiten zu verkürzen. Ein integrierter Kran erleichtert dann die Außen- und Dacharbeiten an den Zügen. Im Winter werden die Waggons hier vom Eis befreit.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben