Stadt will Mitteldeutschen Marathon mehr vermarkten, Marktplatz als Start und Ziel

26. August 2014 | Sport | Keine Kommentare

Am 6. und 7. September steigt in Halle (Saale) die 13. Auflage des Mitteldeutschen Marathons. Los geht es am Samstag mit einem Kinderprogramm, der Öffnung des Meldebüros und der Nudelparty. Die verschiedenen Laufveranstaltungen finden dann am Sonntag statt.
MDM 2013_MG_7844
Mehr als 5.000 Läufer aus 20 Nationen werden erwartet, so Veranstalter André Cierpinski. Der Fokus beim größten Laufevent der Region liege auf dem Breitensport. Deshalb gebe es auch verschiedene Angebote wie Halbmarathon, Schnupperlauf, Kita-Lauf, Walking, Staffeln und Gehen. Das Besondere in diesem Jahr ist, dass der Start- und Zielbereich vom Hansering zum Marktplatz verlegt. „Eine reizvolle Kulisse“, freut sich Stefan Voß vom Stadtmarketing. Auf dem Markt werde es laut André Cierpinski den ganzen Tag über ein buntes Programm geben. Der Hauptlauf, der 42 Kilometer lange Marathon selbst, startet wieder in Spergau. Er führt durch 15 Gemeinden des Saalekreises. Zielpunkt ist ebenfalls der hallesche Marktplatz.

Etablieren will die Stadt den Händellauf. Der 21,0975 Kilometer lange Lauf startet auf dem halleschen Marktplatz. Er führt über die Hochstraße zum Rennbahnkreuz; sind die Pulverweiden umrundet, geht es auf die Peißnitz, am Riveufer entlang, über die Kröllwitzbrücke, durch die Talstraße und schließlich über den Gimritzer Damm und die Hochstraße zurück zum Markt. Der Startschuss fällt um 10.30 Uhr am Händel-Denkmal. Der Mitteldeutsche Marathon solle als ein Highlight der Stadt im Rahmen der Tourismuswerbung und des Sports weiter ausgebaut werden, sagte Oberbürgermeister Bernd Wiegand. Dazu solle insbesondere der Händellauf dienen. Deshalb führt dieses an verschiedenen Sehenswürdigkeiten vorbei. Kilometerpaten werden für Stimmung an der Strecke sorgen.

Im Rahmen des Marathons findet auch der 1. Inklusionslauf statt. Unter dem Motto „Gemeinsam läuft’s“ werden am 7. September 20 Schülerpaare, bestehend aus je einem Schüler der „Helen-Keller“-Schule und des Christian-Wolff-Gymnasiums, die Schnupperstrecke des mdm am Halleschen Markt über 1,3 Kilometer gemeinsam in Angriff nehmen.

In diesem Jahr wird es auch neue Medaillenmotive geben. Zu sehen sind hierauf Saale und Burg Giebichenstein.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben