Silber für Hallenserin bei Deutschen Hallen-Meisterschaften

23. Februar 2014 | Sport | Keine Kommentare

Beim deutlichen Sieg der Weltjahresbesten Christina Schwanitz wurde Josephine Terlecki von den Halleschen Leichtathletik – Freunden Zweite.

Mit 17,50 m aus ihrem fünften Versuch hatte sie gut einen halben Meter Vorsprung auf die Drittplatzierte. Josephine fand anfangs schwer in den Wettkampf konnte zum Ende hin doch noch in den Bereich ihre aktuellen Hallenbestleistung stoßen.

Einen sehr guten Wettkampf zeigte ihre Trainingspartnerin Sara Gambetta. Sie stieß gleich im ersten Durchgang mit 16,40 m eine neue Bestleistung und konnte diese mit ihrem dritten Versuch sogar noch überbieten. Am Ende standen für sie 16,54 m im Protokoll. Diese Weite reichte zum fünften Platz.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben