Kritik am Stadionbau: Stadt weist Vorwürfe zurück

3. März 2013 | Sport | 1 Kommentar

Am Freitag hat der Landesrechnungshof seinen Prüfbericht zum Stadionbau in Halle (Saale) offiziell veröffentlicht. Enthalten sind darin einige Vorwürfe in Richtung Stadt. Tenor: in der Form hätte der Erdgas Sportpark gar nicht gebaut werden dürfen, schon gar nicht mit Steuergeldern (Details hier).

„Der Sonderbericht enthält keine neuen Informationen im Vergleich zu dem im Jahr 2012 veröffentlichten Bericht“, meint Stadtsprecher Drago Bock. „Der Stadtrat hat sich damit bereits auseinandergesetzt und die Vorwürfe zurückgewiesen. Die Stadt wird sich auch zukünftig im Rahmen der Auflagen des Fördermittelbescheides bewegen.“

Im vergangenen Jahr hatte sich unter anderem der Rechnungsprüfungsausschuss mit dem Vorabbericht befasst. Große Diskussionen darum gab es aber nicht, auch im Stadtrat wurde die Stellungnahme der Stadtverwaltung durchgewunken. Schließlich hatte auch eine Mehrheit des Stadtrates damals für den Stadionbau votiert, um die Bedingungen für den Fußball in Halle zu verbessern.

Print Friendly, PDF & Email
Ein Kommentar

Kommentar schreiben