HFC-Nachwuchsleistungszentrum in der Silberhöhe: Flächennutzungsplan wird geändert

25. August 2014 | Sport | 1 Kommentar

Die Pläne zum Bau des neuen HFC-Nachwuchsleistungszentrums in der Silberhöhe nehmen weitere Gestalt an.

Der Bereich innerhalb der gestrichelten Linie soll für das neue Trainingszentrum genutzt werden

Der Bereich innerhalb der gestrichelten Linie soll für das neue Trainingszentrum genutzt werden


Im September soll der hallesche Stadtrat den Flächennutzungsplan abändern. Aus einer Wohnbaufläche des ehemaligen 7. Wohnkomplexes wird aus dem Gebiet im Bereich Willi-Bredel-Straße und Erich-Weinert-Straße eine „Sonderbaufläche Sportpark Karlsruher Allee“. Ebenfalls gefasst werden soll ein Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplan. Anschließend ist dann eine Bürgerbeteiligung mit Auslage der Planungsunterlagen vorgesehen.

Vorgesehen sind 3 Kunstrasenplätze, 3 Naturrasenplätze, ein Technikparcours sowie ein Sozialgebäude und Stellplätze für Busse und Autos. Etwa 6 Millionen Euro soll der Neubau kosten, die Finanzierung soll über den Fluthilfefond erfolgen. Der Neubau für die Fußball-Jungs und Mädels ist nötig, weil das alte Leistungszentrum am Sandanger vom Hochwasser schwer beschädigt wurde.

Print Friendly, PDF & Email
Ein Kommentar

Kommentar schreiben