HFC-Fanszene fordert Testspiel-Absage gegen RB Leipzig

7. Februar 2014 | Sport | 7 Kommentare

Der HFC Fanszene e.V. fordert den Club auf, das für Sonntag geplante Testspiel der U17-Mannschaft bei Rasenballsport Leipzig abzusagen.

Hallescher FC

„Die Ansetzung sorgt bei vielen aktiven und eingefleischten HFC-Fans auf große Ablehnung“, heißt es in einem Schreiben an den Vorstand. „In Leipzig wird viel Geld in die Hand genommen, um ein künstlich geschaffenes Produkt mit fragwürdiger „Vereins“-struktur in den etablierten Profifußball zu hieven.“

Der Fußball lebe von einem identitätsstiftenden Vereinsleben und –umfeld. „Herzblut und Leidenschaft sind Tugenden, die man nicht einfach durch Geld erwerben kann“, heißt es weiter. Doch genau das versuche RB Leipzig, Erfolg durch Geld laute die dortige Maxime. „Vor diesem Hintergrund versucht Rasenballsport den umliegenden Vereinen die Nachwuchstalente abspenstig zu machen und schon die Jüngsten mit tollen Versprechungen nach Leipzig zu locken.“

„Das Kunstprodukt verdient es nicht, dass man mit ihm Testspiele vereinbart oder Kooperationen eingeht. Der Fußball hat etwas, was Rasenballsport niemals haben wird: eine Seele! Verkaufen Sie die des HFC-Nachwuchses nicht einfach an den Höchstbietenden, weil es finanziell und logistisch der einfachste Weg ist.“

Print Friendly, PDF & Email
7 Kommentare

Kommentar schreiben