HFC büßt Tabellenführung ein

21. September 2019 | Sport | 2 Kommentare

Der HFC hat die Tabellenspitze der 3. Liga nach einer Woche wieder eingebüßt. In einer ereignisreichen und hitzigen Partie trennte man sich von Preußen Münster 2:2. Vor 9021 Zuschauer im ERDGAS Sportpark begannen die beiden Teams verhalten, ehe der HFC zielstrebiger in seinen Bemühungen wurde. Trotzdem ging es torlos in die Pause. Danach (48. Min.) erzielten die Gäste die überraschende Führung. Nachdem Münster sogar eine weitere Riesenchance hatte, konnte der HFC in der 63. Min durch Sohm ausgleichen. Aber mit dem Unentschieden gab man sich nicht zufrieden und drängte auf den Führungstreffer. Der gelang dann auch in der 77. Min. (Handelfmeter) durch Bahn. Dann wurde es hektisch. Münster konnte in der 83. Min. ausgleichen, doch Halle protestierte, weil es ein Auswechsel-Kuddelmuddel gab. Aber der Schiedsrichter ließ den Treffer gelten. Trotz endlosen Diskussionen und acht Minuten Nachspielzeit blieb es bei dem Remis.

Der HFC muss am kommenden Samstag (14 Uhr) beim punktgleichen Team von Eintracht Braunschweig antreten.

Aufstellung: Eisele, Göbel, Vollert, Mai, Landgraf, Bahn, Jopek, Guttau (54. Min. Nietfeld), Drinkruth, Boyd, Sohm (83. Min. Washausen).

Print Friendly, PDF & Email
2 Kommentare

Kommentar schreiben