Halles Sportvereine präsentieren sich auf dem Laternenfest

22. August 2013 | Sport | Keine Kommentare

Ein Fest für die ganze Familie soll das Laternenfest in Halle sein. Dazu gehören nicht nur Partymusik, Rummel und Feuerwerk – sondern auch eine Präsentation der Sportvereine mit ihren Angeboten.

Der Stadtsportbund Halle e.V. gestaltet am Samstag von 10 bis 18 Uhr die Ulrichswiese am Peißnitzhaus zur Sportaktionsfläche um. Den besten Einblick in eine Sportart erhält man, indem man sie ausprobiert. Von Akrobatik bis Voltigieren – für jeden ist etwas dabei. Rund um die Hüpfburg der Halleschen Sportjugend und das Bungy Trampolin kann an den Ständen der Vereine unter anderem geworfen, geschossen und gesprungen werden. Highlights sind BMX-Stunts in der Halfpipe, Action mit Vo Dao Vietnam, Streetsoccer mit dem Polizeisportverein Halle e.V., Vorführung der Schutzhundestaffel des Polizeisportvereins Halle e.V., Rasenbasketball mit den „Rinos“ vom USV Halle e.V., Showkämpfe von Ringern und Boxern, Bogenschießen, Voltigieren – Pferd und Reiter in absoluter Harmonie, Rugby mit den „Rovers“ vom USV Halle e.V., Rollstuhlsport, Schach am Peißnitzhaus, Caipoera – Tanz und Kampf, Floorball mit den „Saalebibern“ vom USV Halle e.V., Ruder- und Kanuergometer zum selber testen. Auf der Showtruckbühne sorgen u.a. der Musikverein Halle Neustadt e.V., das Swing-Trio „Blind flying dogs“, die Newcomerband „Cloud 9“ und Halles beste Gitarreros für Stimmung.

Die USV Rhinos sind zum ersten Mal beim Laternenfest dabei und zeigen, was der Basketball in Halle kann und stellen sich den Besuchern mit einem eigenen Stand vor. Highlight des Tages ist der XXL-USV Rhino-Wurfcontest auf einen 7 Meter hohen Basketballkorb, welcher von der Firma Digipaint und WEIDLER Arbeitsbühnen zur Verfügung gestellt wird. Die besten drei Schützen des Tages werden am Ende mit Preisen prämiert. Um 15Uhr findet ein kleines Demonstrationsspiel statt, wozu wir alle Besucher ganz herzlich einladen. Das Highlight des Tages ist natürlich der XXL-Wurfcontest. Hier hat jeder Besucher die Chance mitzumachen, sein Wurfkönnen unter Beweis zu stellen, und kann mit dem nötigen Trefferglück auch Preise zu gewinnen. In einer Höhe von 7 Metern sind zwei 1,3 Meter große Basketballkörbe angebracht. Der Sieger bekommt einen limitierten Rhino-Turnbeutel, welcher unter anderem einen neuen Spalding-Basketball sowie eine Dauerkarte beinhaltet. Für die Rhino-Dauerkarte, mit der ihr die Heimspiele der Regionalliga-Basketballer in der Burgstraße verfolgen könnt, gibt es das Anmeldeformular natürlich auch am Stand.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben