Benefizlauf für neuen Turbine-Kunstrasenplatz

22. Juni 2015 | Sport | Keine Kommentare

„Wir stauben den alten Schotter ab“! Das ist der Turbine-Slogan, der einen ganzen Kiez mehr und mehr zusammen wachsen lässt.
turbine benefizlauf
Der marode Sportplatz von Turbine Halle braucht dringend eine komplette Erneuerung. Die Quadratmeterverkäufe für einen neuen Turbine-Kunstrasen im Internet laufen auf Hochtouren. Die einmalige Aktion ist noch keine sieben Monate alt und schon sind über 40 000 Euro zusammen gekommen. Jetzt gibt es auf dem Turbine-Felsen einen Benefizlauf, bei dem mit sportlichem Ehrgeiz die Kunstrasenkasse aufgefüllt werden soll. Teilnehmen kann jeder zwischen 1 und 99 Jahren, der einen Sponsor an der Hand hat. Der Geldgeber sollte für seinen laufenden Schützling mindestens einen Euro pro Stadionrunde (400 Meter) dabei haben. „Ich will unbedingt 50 Stadionrunden laufen, sagte Karl Hagendorf, Turbine-A-Jugend-Fußballer im Vorfeld.“ Denn das würde ja mindestens 50 Euro für den Kunstrasen bringen. Und “ich hoffe, dass ich meine Großeltern als Sponsoren gewinnen kann “, meinte der 18jährige mit strahlenden Augen. Soviel Engagement für die Sache braucht es auch. Denn um das Kunstrasen-Projekt auf dem Turbine Platz zu verwirklichen, muss der Verein einen Eigenanteil von 100 000 Euro aufbringen. Der Kunstrasen-Benefiz-Lauf startet kommenden Freitag (26.06. 2015) ab 18 Uhr auf dem Turbine Sportplatz in Halle und soll gegen 21 Uhr beendet sein. Anmelden kann sich jeder dafür im Internet unter www.turbinehalle.de/foederverein oder direkt vor Ort.

Ab 10 Euro kann Man/Frau einen Quadratmeter Kunstrasen kaufen. Der künftige Kunstrasenplatz ist in exakt 6 450 Quadratmetern aufgeteilt. Um das Projekt zu realisieren, muss der Verein 100 000 Euro an Eigenanteilen selbst zusammenbekommen. Allein 94 000 Euro kann der Internet-Rasen-Verkauf bringen. Der Rest soll durch Benefizveranstaltungen, Sponsoren, Vereinsbeiträge und Fördermittel aufgebracht werden.
Bei Turbine Halle trainieren knapp 900 Kinder, Jugendliche und Erwachsene in neun verschiedenen Sportarten. So gibt es die Sparten Rehabilitationssport, Fußball, Leichtathletik, Tischtennis, Badminton, Gymnastik, Faustball und Speedskating. Rund 100 Ehrenamtliche engagieren sich beim Turbine Verein in Halle.
Internetseite Kunstrasen: www.turbinehalle.de/foerderverein

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben