3:2-Auswärtssieg in Lübeck

24. Oktober 2020 | Sport | Keine Kommentare

Der HFC hat sein Auswärtsspiel beim Tabellenletzten VfB Lübeck mit 3:2 gewonnen. Das Drittliga-Schlusslicht war in der 11. Minute in Führung gegangen und hatte weitere Chancen. Doch das 1:0 war schließlich der Pausenstand. In der 62. Min. (Boyd) und 65. Min. (Dehl) konnte der HFC das Spiel drehen, doch die Gastgeber glichen in der 83. Min. aus, ehe dann Guttau in der Nachspielzeit der Siegtreffer gelang.

Mit dem Auswärtssieg gelang dem HFC der Sprung ins Mittelfeld (Tabellenplatz 12). Am nächsten Samstag empfängt man dann den Tabellennachbarn aus Unterhaching.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben