3. Tag der Vereins EM: Goldtag für Halles Rettungsschwimmer

13. August 2015 | Sport | Keine Kommentare

Am letzten Schwimmhallen Tag der Vereins-EM konnten sich vor allem die hallischen Sportler in den Vordergrund stellen.

Über die 4x50m Tube Staffel konnten sich die Damen (1:44,61 min) und Herren (1:30,98 min) der DLRG Halle-Saalekreis durchsetzen und werden Vereins-Europameister. Die DLRG Beckum Lippetal der Damen wurde hier Vierter (1:48,48 min). Die DLRG Schloss-Holte Stukenbrock der Herren wurde Zweiter (1:31,95 min.).

Über 200m Superlifesaver gelang den Hallensern Adrian Flügel (2:09,11 min)und Jessica Luster (2:25,84 min.) ein Doppelerfolg. Beide schwammen zu Gold. Jessi verbesserte hier nochmal ihren eigenen deutschen Rekord, den sie erst bei der Nationl-EM aufstellte. Somit gehört sie zu den drei einzigen Athletinnen, die jemals unter 2:26,00 min. geschwommen sind. Über 50m Retten einer Puppe holte Joshua Perling(0:30,03 Sek.), ebenfalls von der DLRG Halle-Saalekreis, seinen zweiten Vereins-EM Einzeltitel. David Laufkötter (0:30,71 Sek./DLRG Schloss-Holte Stukenbrock) schwamm hier auf den Silber Rang. Bei den Damen ergatterte sich Kerstin Lange (0:35,63 Sek./DLRG Harsewinkel) Silber. Anke Palm (0:36,40Sek./DLRG Halle-Saalekreis) gewann hier Bronze.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben