Weihnachtsüberraschung für Lebenstraum und Kinderplanet – Spenden gesucht

31. Oktober 2015 | Soziales | Keine Kommentare

Ein krankes Kind ist für Eltern immer eine Herausforderung. Die meisten denken jetzt an durchgemachte Nächte, weil der kleine Wurm hohes Fieber hatte und nicht schlafen konnte. Auch die ein oder andere Schramme oder Platzwunde kommt im Laufe der Jahre dazu. Was aber, wenn das Kind unter einer Krankheit leidet, die tödlich enden kann?

säckchen für kinderplanet lebenstraum jamil

Jamil in Kröllwitz

Durch ihre Arbeit im BWG-Erlebnishaus wusste Daniela Wittrien schon einiges über die Projekte vom Kinderplanet und Lebenstraum, da die BWG hier fleißig unterstützend tätig ist. Dass sie jedoch privat auch einmal einen Bezug dazu haben könnte, konnte sie sich nicht vorstellen. Bis sie im Mai dieses Jahres Mandy und ihren zwei Jahre alten Sohn Jamil kennen lernte. Jamil hat Leukämie, liegt in der Uniklinik in Kröllwitz. Jeden Montag geht Daniela den kleinen Jamil jetzt besuchen und freut sich immer riesig darauf. Leicht ist es jedoch nicht, wie sie sagt: „Wenn ich dann da bin und sehe wie er leidet, dann weine ich innerlich und möchte ihm diese Schmerzen nehmen.“ Das sie dies nicht kann, weiß auch Daniela, aber etwas unternehmen wollte sie doch. Auch Daniela’s zwölfjähriger Sohn hat Jamil kennen gelernt und es hat ihn berührt, auch er wollte etwas machen und hat seine Mutter bei der Umsetzung eines tollen Plans unterstützt: Weihnachtssäckchen zu nähen und diese zu befüllen.

säckchen für kinderplanet lebenstraum 1

Eine kleine Auswahl der Säckchen

Übergeben werden sollen die gefüllten Überraschungen an zwei Projekte, die sich um kranke und in anderer Weise eingeschränkte Kinder kümmern und hier ihre Unterstützung anbieten: Lebens(t)raum e.V. und der Verein zur Förderung krebskranker Kinder Halle (Saale) e. V. „Ich möchte diesen Familien die mit Schmerz und Kummer gebeutelt sind, einfach zeigen, es gibt Menschen die Euch einen schönen Moment bescheren möchten.“, so Daniela zu hallespektrum.de. Also nähten Daniela und ihr Sohn in den vergangenen Wochen fleißig und sind nun auf die stolze Zahl von mehr als 100 Säckchen gekommen. Nun geht es an das Füllen der Überraschungen…

Gesucht werden kleine Geschenke und Süßigkeiten. Am Montag den 30. November und Montag den 7. Dezember können die Säckchen dann von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr im BWG-Erlebnishaus befüllt werden.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben