Weihnachtsaktion: Sterntaler sollen Kinderaugen zum Leuchten bringen

21. November 2013 | Soziales | Keine Kommentare

Jedes Jahr erfüllt die Stiftung „humalios“ der Arbeiterwohlfahrt Halle-Merseburg Kindern aus der Saalestadt einen kleinen Weihnachtswunsch. In diesem Jahr geht die „Sterntaler“-Aktion in ihr 15. Jahr.

Auch diesmal soll wieder Kinder geholfen werden, in deren Familien das Geld für Weihnachtsgeschenke einfach nicht da ist. Weil die Eltern nicht viel Geld haben, wird es bei einigen Jungen und Mädchen in diesem Jahr wohl keine Geschenke geben, kein Weihnachtsbaum in der Wohnung stehen. 38 Prozent der Kinder in Halle (Saale) gelten als arm oder armutsgefährdet.

Wer ein bisschen mehr in der Tasche hat, kann helfen. Über 400 Kinder in Halle haben einen Wunschzettel gemalt oder geschrieben. Nun können die Hallenser selbst Weihnachtsmann spielen und einem Mädchen oder Jungen einen Weihnachtswunsch erfüllen. Dazu kann sich jeder interessierte Ersatzweihnachtsmann am Sterntaler-Stand auf dem Marktplatz einen Wunschzettel aussuchen und ein Geschenk kaufen. Ehrenamtliche Helfer nehmen es am Stand auf dem Weihnachtsmarkt entgegen, packen es bei Bedarf ein und bringen die Geschenke zu den Sterntalerkindern.

An folgenden Tagen steht der Sterntaler-Pavillon auf dem Marktplatz vor dem Haupteingang von Galeria Kaufhof:
Freitag 29.11.2013 von 15 Uhr bis 20 Uhr
Samstag 30.11.2013 von 13 Uhr bis 19 Uhr
Freitag 06.12.2013 von 15 Uhr bis 20 Uhr
Samstag 07.12.2013 von 13 Uhr bis 19 Uhr

Auch eine Spende auf das Konto der Stiftung „humalios“ ist möglich. Die Kinderwünsche werden dann von ehrenamtlichen Helfern eingekauft.
Stiftung „humalios“
KNR: 384 306 095
BLZ: 800 537 62 (Saalesparkasse)
Kennwort: „Aktion Sterntaler“

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben