Ab Mittwoch neue Kita-Streiks in Halle

29. Mai 2015 | Soziales | Keine Kommentare

Zum Start in die neue Woche können Eltern in Halle (Saale) erstmal aufatmen. Zum Kindertag gibt es hier, anders als in Magdeburg und Dessau-Rosslau keine Kita-Sreiks.

Einen Termin für weitere Proteste in Halle steht aber nun auch fest. Von Mittwoch bis Freitag wird durchgehend gestreikt, so die Bildungsgewerkschaft GEW.

In dieser Woche hatten sich in Halle 19 Einrichtungen des Eigenbetriebs Kita am Ausstand beteiligt. Die Erzieher fordern mehr Lohn und bessere Arbeitsbedingungen.

Nachdem gestern bundesweit mehrere zehntausend Erzieherinnen und Erzieher im Ausstand waren, streikten heute in Sachsen-Anhalt gut 500 kommunale Beschäftigte für eine bessere Eingruppierung. Dabei berieten sie auch über das weitere Vorgehen.

Ebenfalls gestern deutete die Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) ihre Bereitschaft zu neuen Verhandlungen an. Dazu äußerte sich heute die Leiterin des Vorstandsbereiches Jugendhilfe und Sozialarbeit bei der GEW Sachsen-Anhalt, Marlies Wahl: „Die Beschäftigten sind erfreut über die Ankündigung der kommunalen Arbeitgeber, endlich mit einem substantiellen Angebot an den Verhandlungstisch zurückzukehren. Wenn uns dieses Angebot vorliegt, werden wir es bewerten und dann entscheiden, wie wir weiter verfahren.“ Bis ein solches Angebot wirklich vorliegt, würden die Beschäftigten ihren Streik aber nicht aussetzen.

Print Friendly, PDF & Email
Tags:,

Kommentar schreiben