Kita-Streiks: Spenden Eltern zurückerstattete Kita-Gebühren?

4. Juni 2015 | Soziales | Keine Kommentare

Die Stadt Halle (Saale) will Eltern Kita-Gebühren zurückzahlen, wenn ihre Kitas bestreikt wurden. Das hatte Oberbürgermeister Bernd Wiegand angekündigt.
demo erzieher gew merseburger str 09
„Einige Eltern sind auf das Geld angewiesen, um wenigsten notdürftig die Mehrausgaben während des Streikes zu kompensieren. Wir hofen, dass ihnen das Geld dabei hilft“, so die Stadtelternvertretung. Doch man wolle den Verwaltungsaufwand nicht unnötig erhöhen. „Wir haben daher die Stadt aufgefordert, bei der Gestaltung der Formulare für die Rückzahlungsanmeldungen eine Möglichkeit der direkten Spende an die eigene Kita zu prüfen. Ob für Spiele, Verbrauchsmaterialien oder bei einem Ausfug – es soll direkt den Kindern zu Gute kommen.“

Mit der freiwilligen Option auf den Rückzahlungsformularen soll die geforderte Wertschätzung signalisiert werden. „Erzieher sollen damit, in Absprache mit den Eltern, Projekte umsetzen können, welche bislang im Rahmen der chronisch knappen Budgets nicht möglich sind. Die Nutzung des Geldes wird durch die Eltern in den jeweiligen Kitas individuell bestimmt.“

Allein in dieser Woche sind in Halle (Saale) 21 Kitas von Streiks betroffen.

Print Friendly, PDF & Email
Tags:,

Kommentar schreiben