Kita-Erzieher streiken auf der Merseburger Straße, Streik-Ende in Sicht

4. Juni 2015 | Soziales | Keine Kommentare

Dutzende Kita-Erzieher aus Halle (Saale) haben am Mittwochvormittag vor dem Sitz des Kommunalen Arbeitgeberverbands in der Merseburger Straße demonstriert.

Insgesamt waren am Mittwoch 21 Einrichtungen in Halle von den Streiks betroffen. Teilweise gab es verkürzte Öffnungszeiten, zum Teil blieben die Kitas aber auch ganz zu.

Während ihrer Kundgebung erläuterten die Streikenden ihre Positionen in der laufenden Tarifauseinandersetzung. Damit soll der Druck auf die Arbeitgeber erhöht werden, in den Verhandlungen ein Angebot zur verbesserten Eingruppierung für alle Beschäftigten des Sozial- und Erziehungsdienstes vorzulegen.

Zunächst werden die Arbeitsniederlegungen der Beschäftigten im Sozial-und Erziehungsdienst auch am Donnerstag und Freitag fortgesetzt. Hier gibt es eine Übersicht der betroffenen Einrichtungen.

In der Nacht zu Donnerstag einigten sich die Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) und die Gewerkschaften GEW und ver.di auf eine Schlichtung. Damit enden die Streiks in der kommenden Woche vorerst.

Print Friendly, PDF & Email
Tags:,

Kommentar schreiben