Karussell-Freifahrt für behinderte Kinder auf dem Weihnachtsmarkt

9. Dezember 2015 | Soziales | Keine Kommentare

Riesenrad, Autoscooter, Break Dance: dutzende Kinder stürmten am Mittwochvormittag den Weihnachts-Jahrmarkt auf dem Hallmarkt.

Der Fachverband Schausteller Sachsen-Anhalt hatte auch in diesem Jahr seine altbekannte Weihnachtstradition fortgeführt. Kinder und Jugendliche mit Behinderung wurden zu kostenfreien Fahrten aller Fahrgeschäfte auf dem halleschen Weihnachtsmarkt eingeladen. Dazu gab es Weihnachtsgeschenke und alkoholfreie Getränke, Zuckerwatte und süße Leckereien.

Die Kinder kommen aus den kommunalen Förderschulen und den Landesbildungszentren für Schüler mit körperlichen und Sinnesbehinderungen. Die Schausteller hatten sich zuvor mit den Schulen in Verbindung gesetzt. Insgesamt kamen im Laufe des Vormittags 700 Kinder.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben