Flüchtlinge in Halle: Messe informierte über Hilfsangebote

1. Oktober 2015 | Soziales | Keine Kommentare

Etwa 2.300 Asylbewerber, so die Schätzungen, wird Halle (Saale) in diesem Jahr aufnehmen. Viele Vereine und Initiativen kümmern sich um eine Integration. Am Donnerstag stellten sie sich im Stadthaus vor. Zahlreiche Migranten, aber auch engagierte Hallenser, waren zu der Infomesse gekommen.

Un Möglichkeiten sich zu engagieren gibt es viele. So suchen die Kirchengemeinden Luther und „Zur Heiligsten Dreieingikeit“ Zeitpaten zur Hausaufgabenhilfe für Flüchtlingskinder. Interessenten können sich bei Henriette Lattdorff unter henriettelattorff@gmx.de melden. Am 23. November will sich die Initiative um 17.30 Uhr in der Dreieinigkeitskirche treffen.

Am 8. November steigt um 16 Uhr im „Felicitas-von-Selmenitz-Haus“ in der Puschkinstraße ein Benefizkonzert zugunsten syrischer Flüchtlinge. Es erklingen jiddische und arabische Lieder. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Oft können neu angekommene Flüchtlinge kaum Deutsch, Übersetzungshilfen sind nötig. Kostenlose Hilfe bietet die Hallesche Interkulturelle Initiative. Interessenten oder Unterstützer melden sich unter 0345 – 213 893 99 oder unter www.halle-iki.de.

Immer Montags um 18.30 Uhr öffnet in der Goldenen Rose in der Rannischen Straße das „Café International“. Hier steht das gemeinsame Kennenlernen im Mittelpunkt. Informationen unter www.welcometohalle.de.

Sprach- und Kulturmittler sucht der Friedenskreis. Diese bilden eine Brücke zwischen Eltern und Erziehern in den Kitas. Ab Mitte Oktober werden wieder ehrenamtliche Helfer ausgebildet. Melden kann man sich bei Elli Mack unter 0345 – 279 80 710.

Vorgestellt haben sich auch die Euroschulen, die Freiwilligen-Agentur, die „Landesnetzwerk Migrantenorganisationen in Sachsen-Anhalt“ (LAMSA), das Bündnis Hallianz für Vielfalt, die halleschen Bühnen, die Bildungsgesellschaft Sachsen-Anhalt, das Jobcenter, der Internationale Bund und Amnesty International.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben