Covid-19: Fast alle in Halle neu Infizierten sind Urlaubsrückkehrer

18. August 2020 | Soziales | 40 Kommentare

In Halle  lasse sich wieder ein deutlich erhöhtes Infektionsgeschehen feststellen, teilt die Stadt heute mit.  Die zuletzt aufgetretenen positiven Testungen stammen allesamt von Reiserückkehrern oder deren Kontaktpersonen. Die Stadt empfiehlt deshalb allen Hallenserinnen und Hallensern dringend, sich nach der Rückkehr von einer Reise auf das SARS-CoV-2-Virus testen zu lassen. Nur über ein umfangreiches Testen können Infektionen frühzeitig festgestellt und Infektionsketten in der Stadt Halle unterbrochen werden.

Auch heute wurden wieder drei Neuinfizierten registriert. Es handelt sich um zwei  Frauen (Jahrgang 1993 und 1950) sowie einen Jungen (Jahrgang 2015). Die 27-Jährige ist eine Reiserückkehrerin aus Kroatien; die 70-Jährige ist aus Russland zurückgekehrt. Beide Frauen befinden sich nunmehr in Quarantäne; Nachverfolgungen zu weiteren Kontakten laufen. Bei dem fünfjährigen Jungen handelt es sich um eine Kontaktperson von Reiserückkehrern, die in der vergangenen Woche positiv getestet wurden. Er befand sich bereits in Quarantäne.

Print Friendly, PDF & Email

Startseite Foren Covid-19: Fast alle in Halle neu Infizierten sind Urlaubsrückkehrer

Ansicht von 16 Beiträgen - 26 bis 41 (von insgesamt 41)
  • Autor
    Beiträge
  • #380355

    Wir sind noch nie zusammen gefliegert und Seereisen war uns auch noch nicht vergönnt. Also hält sich der Egoismus diesbezüglich in engen Grenzen. Allerdings sind wir bezüglich unserer gesundheitlichen Betroffenheit schon egoistisch. Heist aber eben nicht, dass wir uns hinlegen und alles hinnehmen wollen.

    #380357

    Die Inzidenz bei Reiserückkehrern ist tatsächlich erstaunlich hoch. So eine Quote hätte ich nicht erwartet.

    Professor B2B hat ja die passende Lösung, wenn wir nicht mehr testen verschwindet Corona ja. Vielleicht wundert er sich dann irgendwann über die Kühllaster vor dem Krankenhaus.

    #380358

    Professor B2B wird uns sicher auch erklären, warum Schweden In der ersten Hälfte dieses Jahres so viele Todesfälle wie seit 150 Jahren nicht verzeichnet. Bestimmt alles nur Zufall.

    #380365

    Warum Impfstoffe am Ende die einzige Lösung sein werden:

    https://bit.ly/3aKrFPj

    #380366

    B2B

    Die Stadt Halle unterscheidet dankenswerter weise in 2 an!! corona Verstorbene und 12!! mit Corona Verstorbene. Rechnet man das Verhältnis auf Deutschland hoch, sind bis heute so um die 1.300 Patienten an Corona gestorben; bei 81 Mio Einwohner und jährlich ca. 900.000 Sterbefälle.
    Unser Gesundheitsminister redet bei diesen Minizahlen von einer Jahrhundert-Pandemie. (Offensichtlich AIDS verschlafen.) Ist wohl eher eine Jahrhundert-Hysterie.

    #380380

    Die Stadt Halle unterscheidet dankenswerter weise in 2 an!! corona Verstorbene und 12!! mit Corona Verstorbene. Rechnet man das Verhältnis auf Deutschland hoch, sind bis heute so um die 1.300 Patienten an Corona gestorben; bei 81 Mio Einwohner und jährlich ca. 900.000 Sterbefälle.

    Unser Gesundheitsminister redet bei diesen Minizahlen von einer Jahrhundert-Pandemie. (Offensichtlich AIDS verschlafen.) Ist wohl eher eine Jahrhundert-Hysterie.

    Also Du hältst AIDS also für eine Jahrhundert Pandemie? Ist ja schon mal ein guter Schritt, lass uns kurz rechnen:

    Das RKI sagt:
    „Im Jahr 2018 sind geschätzt 440 Menschen an HIV gestorben.“

    Und in deiner Sprache müsste es also heißen, 440 Menschen sind mit HIV gestorben und 0 an. Insgesamt sind in Deutschland „mit“ HIV 29.200 Menschen in ~38 Jahren gestorben. Wenn wir also nur die bis jetzt positiv getesteten Todesopfer von einem halben Jahr auf 38 hochrechnen, kommen wir auf ~700.000 Todesopfer.

    #380384

    B2B

    Das RKI sagt:
    „Im Jahr 2018 sind geschätzt 440 Menschen an HIV gestorben.“

    Warum wollen Sie jetzt rechnen? Das RKI sagt: an!!! gestorben.

    #380389

    B2B
    (79.198.54.208)

    Die Stadt Halle unterscheidet dankenswerter weise in 2 an!! corona Verstorbene und 12!! mit Corona Verstorbene.

    Würde mich sehr interessieren, aufgrund welcher medizinischen Expertise die Stadt Halle „an“ und „mit“ unterscheidet. Unterliegen Totenscheine jetzt der Mitzeichnungspflicht des OB?

    #380393

    Warum wollen Sie jetzt rechnen? Das RKI sagt: an!!! gestorben.

    Rechnen müssen wir, weil „nur“ geschätzte 440 im ganzen Jahr 2018 an Aids gestorben sind und über 9000 an/mit/dank/durch/im Zusammenhang/wasauchimmer Corona in einem halben Jahr.

    Aber Du hast recht, man muss nicht Rechnen um zu sehen woran deutlich mehr Menschen sterben.

    #380394

    B2B

    Nach RKI sind seit Ausbruch der AIDS-Pandemie 25.831 an!!! AIDS in Deutschland gestorben.

    #380395

    Nach RKI sind seit Ausbruch der AIDS-Pandemie 25.831 an!!! AIDS in Deutschland gestorben.

    Ach, HIV ist jetzt über die Luft übertragbar? Oder was soll dieser dämliche, an Verblödung kaum mehr zu überbietende Vergleich?

    #380396

    Es gibt genug, was über die Umluft in den Körper gelangt.Man muss nur suchen.

    #380397

    B2B

    Oder was soll dieser dämliche, an Verblödung kaum mehr zu überbietende Vergleich?

    Das war eine Erwiderung zum Beitrag davor.
    Warum müssen Sie eigentlich immer andere als doof, dumm, … bezeichnen. Ist dies das Diskussionsniveau der gebildeten Mittelschicht in Halle?

    #380398

    Bitte dringend mehr verstehend lesen!

    Die Kritik bezieht sich auf den gewählten Vergleich, aber nicht die Person.

    Sie sind natürlich ein hochgebildeter Mensch!

    #380399

    Nun ja, sagen wir mal intellektueller Mittelstand, der kritiklos Propaganda-Rhetorik der Stadt Halle übernimmt, rsp.: „mit“ und „an“.

    #380410

    Nach RKI sind seit Ausbruch der AIDS-Pandemie 25.831 an!!! AIDS in Deutschland gestorben.

    Und über 9000 im Bruchteil der Zeit an!!!!!11elf Corona.

    Also ist AIDS mit einem Bruchteil an Todesopfern pro Jahr eine Pandemie und Corona ne Erkältung?

Ansicht von 16 Beiträgen - 26 bis 41 (von insgesamt 41)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.