Covid-19: Fast alle in Halle neu Infizierten sind Urlaubsrückkehrer

18. August 2020 | Soziales | 45 Kommentare

In Halle  lasse sich wieder ein deutlich erhöhtes Infektionsgeschehen feststellen, teilt die Stadt heute mit.  Die zuletzt aufgetretenen positiven Testungen stammen allesamt von Reiserückkehrern oder deren Kontaktpersonen. Die Stadt empfiehlt deshalb allen Hallenserinnen und Hallensern dringend, sich nach der Rückkehr von einer Reise auf das SARS-CoV-2-Virus testen zu lassen. Nur über ein umfangreiches Testen können Infektionen frühzeitig festgestellt und Infektionsketten in der Stadt Halle unterbrochen werden.

Auch heute wurden wieder drei Neuinfizierten registriert. Es handelt sich um zwei  Frauen (Jahrgang 1993 und 1950) sowie einen Jungen (Jahrgang 2015). Die 27-Jährige ist eine Reiserückkehrerin aus Kroatien; die 70-Jährige ist aus Russland zurückgekehrt. Beide Frauen befinden sich nunmehr in Quarantäne; Nachverfolgungen zu weiteren Kontakten laufen. Bei dem fünfjährigen Jungen handelt es sich um eine Kontaktperson von Reiserückkehrern, die in der vergangenen Woche positiv getestet wurden. Er befand sich bereits in Quarantäne.

Print Friendly, PDF & Email

Startseite Foren Covid-19: Fast alle in Halle neu Infizierten sind Urlaubsrückkehrer

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 41)
  • Autor
    Beiträge
  • #380256

    In Halle  lasse sich wieder ein deutlich erhöhtes Infektionsgeschehen feststellen, teilt die Stadt heute mit.  Die zuletzt aufgetretenen positiven Tes
    [Der komplette Artikel: Covid-19: Fast alle in Halle neu Infizierten sind Urlaubsrückkehrer]

    #380257

    B2B

    „Insgesamt hat die Stadt 124 Abstriche genommen, darunter von 97 Reiserückkehrern.“ Wer suchet, der findet, wer nicht suchet, der findet nichts.“

    #380258

    Und was ist jetzt besser? Ist Corona weniger gefährlich? Du bist eine echte Rakete.

    #380259

    B2B

    „Für Pflege- und Seniorenheime alles andere als ausreichend – so beurteilt der Vorsitzende der Deutschen Stiftung Patientenschutz, Eugen Brysch, die neuen Bund-Länder-Beschluss zur Corona-Krise.“
    Schon den Begriff „Prioritäten“ gehört? Pflegeheime kommen wohl erst wieder in den Fokus, wenn der Sensenmann durchmarschiert ist.

    #380260

    Warte erst wer suchet der findet und jetzt was von Prioritäten erzählen? Du hast Humor.

    #380261

    @B2Bombe
    Es sind garantiert nicht pflegebedürftige Menschen, die durch Reisen das Virus einschleppen.

    #380267

    B2B

    Der Virus ist schon lange da!

    #380268

    Es geht darum, seine weitere Verbreitung einzudämmen.

    #380269

    B2B

    Ich dachte, es geht darum die Menschen vor Krankheit und Tod zu schützen. Aus allem was wir bisher wissen, sind ältere Menschen und Menschen mit Vorerkrankung am meisten gefährdet. Hohes Risiko, hohes Augenmerk.

    Aktuelle Zahl zu den Kranken (RKI): 32 KW 348 hospitalisiert, 33 KW 322.

    #380270

    Aktuelle Zahl zu den Kranken (RKI): 32 KW 348 hospitalisiert, 33 KW 322.

    Dank Eindämmungsmaßnahmen eben, aber nicht Dank Maske ab und kein Mindestabstand usw. Was ist daran eigentlich nicht zu verstehen?

    #380277

    B2B

    Dank Eindämmungsmaßnahmen eben, aber nicht Dank Maske ab und kein Mindestabstand usw. Was ist daran eigentlich nicht zu verstehen?

    Können Sie gerne behaupten, aber welche Maßnahme in welchem Grad effektiv und effizient gewirkt hat, können Sie nicht belegen. Verbot „Buchlesen auf der Parkbank“ war bestimmt nicht der Burner, was ich allerdings auch nur vermuten und nicht belegen kann.

    Mit einer nicht von den Datenschützern bis zur Nutzlosigkeit amputierten Corona-App hätte man die dazu notwendigen Analysen zur Verbesserung und Zuschärfung der Maßnahmen schon seit Wochen fahren können.

    #380278

    Es gibt in der Stadt kaum Verkehrsunfälle vor Kindergärten. Man sollte doch die Geschwindigkeitsbegrenzung dort aufheben.

    #380280

    B2B

    Heftige psychische Erkrankungen am Arbeitsplatz – Arbeit verbieten!
    Haxen im Winterurlaub gebrochen – skifahren verbieten!
    Selbst beim Sex soll es schon zu Herzinfarkt gekommen sein, … 🙂

    #380281

    Heftige psychische Erkrankungen am Arbeitsplatz – Arbeit verbieten!

    Haxen im Winterurlaub gebrochen – skifahren verbieten!

    Selbst beim Sex soll es schon zu Herzinfarkt gekommen sein, … 🙂

    Wie wäre es mal mit einer Differenzierung von Sachverhalten, zum Beispiel nach Eigen- und Fremdgefährdung?

    #380290

    B2B

    Wie wäre es mal mit einer Differenzierung von Sachverhalten, zum Beispiel nach Eigen- und Fremdgefährdung?

    Arbeitgeber stellen Arbeitsplätze zur Verfügung – Fremdgefährdung verbieten.
    Liftbetreiber stellen Infrastruktur bereit – Fremdgefährdung verbieten.

    Sex kann jeder Mann und jede Frau in die eigenen Hände nehmen. (bei Divers kenne ich mich nicht aus.)

    #380296

    Angesichts der nun eindeutig steigenden Fallzahlen frage ich mich, was du eigentlich dikutieren willst. Abschaffung von Maskenpflicht und Abstandsgebot?

    • Diese Antwort wurde geändert vor 5 Monaten, 1 Woche von hei-wu.
    #380301

    Er will ein bisschen rumprollen. Mehr ist es nicht.

    #380308

    Wie wäre es mal mit einer Differenzierung von Sachverhalten, zum Beispiel nach Eigen- und Fremdgefährdung?

    Arbeitgeber stellen Arbeitsplätze zur Verfügung – Fremdgefährdung verbieten.

    Liftbetreiber stellen Infrastruktur bereit – Fremdgefährdung verbieten.

    Sex kann jeder Mann und jede Frau in die eigenen Hände nehmen. (bei Divers kenne ich mich nicht aus.)

    Du bist dich dran! Wie wäre es mit Differenzierung zwischen notwendiger Eigen- und Fremdgefährdung?

    #380315

    Sex kann jeder Mann und jede Frau in die eigenen Hände nehmen

    Von Onanie bekommt man Rückenmarkserweichung.

    #380318

    Wie sagt doch Dr.Wolfgang Wodarg: man findet, was man sucht. Umkehr: was vorher nicht gesucht wurde, hat man auch nicht gefunden. So einfach ist das. Da ist nix mit Corona leugnen, im Gegenteil.

    #380319

    Nun haben wir aber was gefunden. Ergo? Alles wie immer?

    #380343

    Genau das ist ja die „spannende“ Frage. Wir werden noch viel mehr finden, wenn „wir“ suchen. Das sollte jedoch nicht bedeuten, dass wir uns nun freiwillig ins Grab legen. Ich bin mit meiner Frau sogar „hochgefährdet“, also legen wir uns hin und warten? Nix da!!!

    #380344

    Genau das ist ja die „spannende“ Frage. Wir werden noch viel mehr finden, wenn „wir“ suchen. Das sollte jedoch nicht bedeuten, dass wir uns nun freiwillig ins Grab legen. Ich bin mit meiner Frau sogar „hochgefährdet“, also legen wir uns hin und warten? Nix da!!!

    Klingt sehr egositisch. Die biologische Restlaufzeit fast erreicht und deshalb lassen wir die Sau raus? Es gibt auch junge Hochrisikogefährdete. Die haben ihr Leben noch vor sich. Maske und Abstand sind da nicht zu viel verlangt. Auch Flugreisen in Risikogebiete sind kein Menschenrecht.

    #380350

    Die Inzidenz bei Reiserückkehrern ist tatsächlich erstaunlich hoch. So eine Quote hätte ich nicht erwartet.

    #380351

    Mich würde mal interessieren, wie viele sich je nach Unterkunft und Art der Unterbringung infiziert haben. Ich denke, dass es da durchaus statistisch signifikante Zusammenhänge geben könnte.

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 41)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.