Sachsen-Anhalts Städte im Kalender festgehalten

28. September 2013 | Rezensionen | Keine Kommentare

Sachsen-Anhalt hat viele Sehenswürdigkeiten und Baudenkmäler zu bieten. Einige davon hat der bekannte hallesche Zeichner Gerhard Klein (Jg. 1934) in kräftigen Skizzen festgehalten, wovon zwölf Motive für einen 2014-Wandkalender aus dem Projekte-Verlag ausgesucht wurden. Der ehemalige Architekt hat schon über einige mitteldeutsche Städte solche Skizzenbücher angefertigt, die schon mehrfach veröffentlicht worden.

Die Motive der zwölf Monatsblätter zeigen Sachsen-Anhalt mit seinen schönsten Ecken – von Nord nach Süd und von West nach Ost. Auf dem Titelblatt grüßt der Magdeburger Dom, während quasi zum halleschen Ausgleich das Januarblatt einen Blick von der Großen Ulrichstraße zum Roten Turm zeigt. Weitere Motive sind der Naumburger Dom, Quedlinburg, Wittenberg, Weißenfels (Rathaus), Staßfurt, Sangerhausen, Hettstedt, das Dessauer Bauhaus, Stendal (Uenglinger Tor) und Harzgerode (Rathaus).

Das Dezemberblatt ist dann noch einmal eine Referenz an Halle mit einem Saaleblick zur Burg Giebichenstein. Ebenso das abschließende Zusatzblatt mit einer Jahresübersicht und einem Motiv mit dem halleschen Marktschlößchen.

Die Zeichnungen sind alle sehr realistisch, mit klarer Kontur und mit kräftigem, breitem Strich. Die kleinen Kunstwerke wirken aussagekräftig, sodass der Betrachter die meisten Motive auf Anhieb erkennt.

Der Kalender im Querformat (30 x 20 cm) kostet nur 4,95 € und ist daher als Mitbringsel bestens geeignet. Natürlich kann man sich damit selbst eine Freude machen, denn die Zeichnungen sind auch nach Ablauf des Jahres gut verwendbar, gerahmt oder ungerahmt. Allerdings sind die Kalenderblätter auf der Vorder- und Rückseite bedruckt.

Manfred Orlick

„STÄDTE – Sachsen-Anhalt Kalender 2014“
Projekte Verlag Halle 2013, 4,95 €, 8 Blatt, ISBN 978-3-95486-247-4

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben