Der kleine Halle (Saale) Kalender 2016

23. August 2015 | Rezensionen | Keine Kommentare

„Der kleine Halle (Saale) Kalender 2015“ von Sabine Schulz fand im Vorjahr ein großes Echo, sodass er mit einer 2016-Ausgabe eine Fortsetzung findet. Wieder hat die freischaffende Künstlerin einige Sehenswürdigkeiten der Saalestadt eingefangen.
hallekalender
Bereits das Titelblatt (gleichzeitig Juli-Blatt) präsentiert den halleschen Marktplatz mit seinen fünf Türmen. Auf dem Januarblatt hat Frau Schulz dann einen interessanten Blick (nach einem Foto von Sabine Majetic) über die Georgen- und Moritzkirche hinweg in Richtung Markt festgehalten – gewissermaßen eine Sieben-Türme-Ansicht. Andere Motive sind die Saline, der Bergzoo, der Eselsmarkt, der Innenhof der Moritzburg oder die Pauluskirche. Mit dem Solbad Wittekind oder der Fontäne auf der Ziegelwiese sind auch weniger bekannte Ansichten vertreten. Interessant die Darstellung eines einzelnen Universitätslöwen.

Die Tuschstift-Zeichnungen lassen die Halle-Motive kräftig und konturenreich erscheinen. Neu ist ein 14. Blatt mit kurzen historischen Informationen zu den Motiven. Das Kalendarium hält sich dezent am unteren Bildrand, sodass der optische Eindruck nicht gestört wird. Da die Grafiken auf hochwertigem Papier gedruckt sind, können sie später auch als Wandschmuck (gerahmt oder ungerahmt) dienen. Ein fester Rückkarton und eine Deckfolie geben dem Kalender Stabilität.

Der handliche Kalender im Format 15 x 21 cm kann man über die Künstlerin erwerben (mit dem Vorteil eines Autogramms). Natürlich ist er auch im Buchhandel, im Marktschlösschen sowie im Bergzoo erhältlich. Auf der Webseite www.art-by-schulz.com erfährt man etwas über ihre weiteren künstlerischen Projekte. So sind ein Sachsen-Anhalt-Kalender sowie ein Halle-Familienplaner für 2016 in Vorbereitung.

Beim bevorstehenden Laternenfest (29./30.8.) wird Sabine Schulz mit einem Verkaufsstand vertreten sein im Rahmen des Netzwerkes „h Alle Leuchten“ (am Riveufer in der Nähe der Burg Giebichenstein). Eine gute Gelegenheit, den Kalender selbst in Augenschein zu nehmen und mit der Künstlerin ins Gespräch zu kommen, die dann ebenfalls Kunstdrucke und Tassen mit Halle-Motiven anbietet. Diesen persönlichen Kontakt kann man auch beim Fontänefest (13.9.) und im Dezember an einigen Tagen auf dem Weihnachtsmarkt knüpfen.

Fazit: Ein kleiner, aber feiner Kunstkalender, der sich bei dem moderaten Preis wunderbar als Mitbringsel in der Adventszeit eignet. Natürlich kann man sich damit auch selber eine Freude machen.

Manfred Orlick

Sabine Schulz: „Der kleine Halle (Saale) Kalender 2016“, www.art-by-schulz.com, Verlag & Verlagsservice Rüdiger Schneidewind Halle 2015, 14 Blatt, 5,99 €, ISBN: 978-3-939040-50-7

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben