Bitte mal lachen: Neues Epper-Buch als Reprint

6. April 2015 | Rezensionen | 1 Kommentar

Er war einer der bekanntesten Humoristen und Karikaturisten der DDR: Artur Epperlein – den Hallensern (zumindest den älteren) meist nur als Epper bekannt. 1919 in Danzig geboren, wurde nach dem Krieg Halle seine Heimatstadt, wo Epperlein 1995 auch starb.
epper lachen
Entdeckt wurde sein zeichnerisches Talent von der damaligen Tageszeitung „Freiheit“, wo (vor allem in den Wochenendausgaben) über dreißig Jahre lang seine humoristischen Karikaturen veröffentlicht wurden. Die Witzzeichnungen waren so beliebt und gefragt, dass sie ab 1966 in regelmäßigen Abständen auch in zahlreichen schmalen Bändchen veröffentlicht wurden. Die Bücher mit dem meist knallbunten Cover waren zu DDR-Zeiten „Bückware“ und Sammlerobjekt.

Im halleschen Verlag & Verlagsservice Rüdiger Schneidewind, der seit Jahren dem humoristischen Werk von Artur Epperlein verpflichtet ist, sind in den letzten Jahren zahlreiche Reprint-Ausgaben erschienen. Nun gibt es mit „Bitte mal lachen“ bereits das siebente Epper-Büchlein als Nachdruck. Das Original stammt aus dem Jahre 1974, das vielleicht der eine oder andere Hallenser noch besitzen wird. Inzwischen sicher vergilbt, denn die Papierqualität war damals nicht die beste. Nun also in glatter, weißer und dauerhafter Qualität.

Die rund 120 Witzzeichnungen nehmen das Zeitgeschehen und den Alltag der damaligen Jahre auf die Schippe, sei es der Ärger im Büro, der Urlaub am FKK-Strand, der Seitensprung, der Westbesuch oder die langen Wartezeiten auf einen Trabi. Die Karikaturen sind aber nicht nur eine Erinnerung, selbst unserer Zeit halten sie immer noch den Spiegel vor … und fordern zum Lachen heraus.

„Bitte mal lachen“ ist in ausgewählten halleschen Buchläden sowie den Geschäftsstellen der MZ zum Preis von 5,00 Euro erhältlich. Außerdem plant der Verlag, in diesem Jahr ein weiteres Epper-Büchlein unter dem Titel Epper Nr. 8 „Bitte umblättern“ herauszugeben.

Manfred Orlick

„Epper Nr. 7 – Bitte mal lachen“, Verlag & Verlagsservice Fa. Schneidewind Halle 2015, 5,00 €, 96 S., ISBN 978-3-939040-46-0

Print Friendly, PDF & Email
Ein Kommentar

Kommentar schreiben