Vorübergehende Grenzkontrollen nach Deutschland

13. September 2015 | Politik | 9 Kommentare

Zur Bewältigung der gegenwärtigen Flüchtlingssituation werden ab heute wieder Grenzkontrollen in Deutschland eingeführt. Mit der Entscheidung des Bundes, das Schengener Abkommen vorübergehend außer Kraft zu setzen, sollen die unverändert hohen Zugangszahlen von Flüchtlingen besser kanalisiert werden.

Dazu ‎Innenminister Holger Stahlknecht:

„Die Entscheidung zur Wiedereinführung von Grenzkontrollen ist die einzig richtige Entscheidung. Der gegenwärtige Ansturm von Flüchtlingen muss letztlich von den Ländern gehändelt werden. Dafür braucht es Kapazitäten, die ohne kontrollierten Zugang ‎immer weniger zur Verfügung stehen. Durch die Kontrollen können verstärkt denjenigen diese Kapazitäten zur Verfügung gestellt werden, die schutzbedürftig sind. Ein Bleiberecht für alle kann und wird es nach wie vor nicht geben können.“

Print Friendly, PDF & Email
Tags:
9 Kommentare

Kommentar schreiben