Umfrage vor der Bundestagswahl: CDU liegt in Sachsen-Anhalt vorn

20. August 2013 | Politik | 3 Kommentare

Die CDU ist klarer Favorit in Sachsen-Anhalt bei der anstehenden Bundestagswahl. Laut einer Umfrage von Infratest dimap im Auftrag des MDR kämen die Christdemokraten auf 43 Prozent, wenn am kommenden Sonntag gewählt würde. Das ist ein deutlicher Anstieg gegenüber der letzten Wahl, als die CDU bei 30,1 Prozent landete.

Heftige Verluste müsste die Linke hinnehmen. Mit 32,4 Prozent war sie zur letzten Bundestagswahl die stärkste Kraft in Sachsen-Anhalt. In den aktuellen Prognosen liegt sie bei nur noch 21 Prozent. Die SPD könnte sich von 16,9 auf 20 Prozent steigern. Die Grünen liegen bei 6 Prozent (5,1 Prozent 2009), die FDP würde von 10,3 auf 3 Prozent abrauschen. Sonstige Parteien inklusive Piraten und AfD könnten mit insgesamt 7 Prozent in Sachsen-Anhalt rechnen.

Bundesweit würde ebenfalls die CDU mit 42 Prozent vorn liegen, gefolgt von der SPD mit 25 und den Grünen mit 12 Prozent, die Linken kämen auf 8 Prozent, FDP auf 5 Prozent, Piraten 3 Prozent und Sonstige 5 Prozent.

Print Friendly, PDF & Email
3 Kommentare

Kommentar schreiben