„Triff die Wahl“: Sachsen-Anhalt startet Werbekampagne für’s Wählen

12. Dezember 2015 | Politik | Keine Kommentare

Am 13. März 2016 wählt Sachsen-Anhalt einen neuen Landtag. Und um die Wahlbeteiligung zu erhöhen hat die Landesregierung nun die Kampagne „Triff die Wahl“ gestartet.
triffdiewahl
Ob damit tatsächlich potentielle Wähler aktiviert werden können bleibt abzuwarten. In jedem Fall sichert das Programm aber Jobs. Immerhin hat eine Agentur die Werbemotive gestaltet, 125 landesweite Projekte werden gefördert, 1700 Plakate werden aufgehängt und die Kabarettistin und Schauspielerin Dorina Pascu reist als „Die Wahl“ in Stöckelschuhen und einem altmodischen grauen Kleid durchs Land. In Schulen und bei Veranstaltungen soll sie mit den Sachsen-Anhaltern ins Gespräch kommen und sie zum Wählen motivieren. Auch eine Internetseite und eine Facebook-Präsenz gehören dazu. Letztere wurde übrigens bereits Mitte Oktober gestartet und hat mit Stand Freitagabend 239 „Fans“. Ganze drei Personen sprechen über die Seite, so nennt es Facebook, sprich sie haben mit der Seite interagiert. Insgesamt hat die Kampagne einen Etat von 1,9 Millionen Euro.

„Wir möchten mit der Kampagne aktivieren, die Bürger mitnehmen“, meint Halles Oberbürgermeister Bernd Wiegand, der am Freitag auf „Die Wahl“ traf. Nach einem kurzen Smalltalk im Ratshof ging es auf den Weihnachtsmarkt, wo die Schauspielerin die Hallenser auf die Wahl in drei Monaten aufmerksam gemacht hat.

www.triff-die-wahl.de

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben