Schöffen, Zeitungen … Parteien laden zu Diskussionen ein

10. April 2013 | Politik | Keine Kommentare

Die Parteien in Halle (Saale) laden in den nächsten Tagen gleich zu mehreren Diskussionen über verschiedene Themen ein.

Petra Sitte

So geht es im MMZ in der Mansfelder Straße am 11.04.2013 von 17 bis 19 Uhr in einer Podiumsdiskussion um „Linke Zeitungen im 21. Jahrhundert“. Dabei sein werden: die Bundestagsabgeordnete Petra Sitte (Die Linke) als Moderatorin, Ulrike Winkelmann (taz), Tom Strohschneider (neues deutschland), Gerd Siebecke (linksnet, VSA-Verlag) und Heiko Hilker (Institut für Medien, Bildung und Beratung). Dabei geht es um sinkende Leserzahlen, den digitalen Wandel und das Leistungsschutzrecht.

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Christoph Bergner führt am Donnerstag, dem 11. April 2013, in der Zeit von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr, im Wahlkreisbüro in der Ulestraße 8 in 06114 Halle eine Bürgersprechstunde durch, zu der er herzlich einlädt.

Die Landtagsabgeordnete Prof. Dr. Claudia Dalbert von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNE, lädt für Mittwoch, den 10. April in der Zeit von 17.30 bis 19.00 Uhr, zu einer BürgerInnensprechstunde in das Regionalbüro, Kleiner Berlin 2 (Eingang Sternstraße), 06108 Halle, ein. Frau Dalbert ist für die Stadt Halle (Saale) und Mansfeld-Südharz zuständig, Mitglied im Ausschuss für Bildung und Kultur, stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Wissenschaft und Wirtschaft sowie Bildungspolitische, Wissenschaftspolitische, Hochschulpolitische und Kulturpolitische Sprecherin der Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Sachsen-Anhalt.

In diesem Jahr werden die Schöffen und Ehrenamtlichen Richter für die Amtszeit von 2014 bis 2018 gewählt. Allein an den Gerichten unserer Stadt werden mehrere hundert Menschen gebraucht, die bereit sind, in diesem wichtigen Ehrenamt Verantwortung zu übernehmen. Darüber, was konkret es bedeutet, Ehrenamtlicher Richter oder Schöffe zu sein und wie man das werden kann, will die CDU-Fraktion in einer offenen Veranstaltung informieren. Erfahrene haupt- und Ehrenamtliche Richter werden am Donnerstag, den 11. April, um 18 Uhr, im „Palais S“, Ankerstraße 3, in das Thema einführen und Fragen beantworten. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger der Region sind dazu herzlich eingeladen.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben