Petition gegen Uni-Kürzungen: mehr als 20.000 Unterschriften

30. April 2013 | Politik | Keine Kommentare

Der Druck auf die Landesregierung von Sachsen-Anhalt wegen der angedrohten Kürzungen an den Hochschulen wächst. Mittlerweile haben bereits mehr als 20.000 Menschen (Stand: Dienstagmorgen) die seit vergangenem Donnerstag laufende Petition im Internet „Erhalt einer leistungsfähigen Universität und der Universitätsmedizin Halle“ unterzeichnet, darunter mehr als 8.100 Hallenser.

Hinzu kommen aber noch die vielen „Offline“-Unterschriften auf dem Listen, die in Fitness-Studios, Bäckereien, Tankstellen oder Dönerläden ausliegen.

Am Nachmittag wollen die Studenten und Uni-Mitarbeiter mit einer Protestdemonstraition durch die hallesche Innenstadt ziehen. Vom Stadtpark aus geht es über Steintor, Joliot-Curie-Platz bis zum Markt. Erwartet werden tausende Teilnehmer. Allein beim Facebook-Aufruf haben 2.800 User zugesagt. Auch der neue Wissenschaftsminister Hartmut Möllring will am Nachmittag zu den Demonstranten sprechen.

Hier geht es zur Petition.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben