Noch eine neue Liste für die Stadtratswahl: das „Team Schrader“

6. Februar 2019 | Politik | 5 Kommentare

Auch OB-Kandidat Daniel Schrader möchte nach der OB-Wahl, wie auch sein großes Vorbild Bernd Wiegand, eine eigene Fraktion im Stadtrat haben. Also hat Schrader eine
eigene Wählergruppe gegründet: Unter dem Namen „Team Daniel Schrader –
Demokratische Bürgeraktion für ein gerechtes Halle“ (TEAM SCHRADER) will die Gruppe mit einer offenen Liste am 26. Mai zur Stadtratswahl antreten.

„Die Frauen und Männer des TEAM SCHRADER repräsentieren da bodenständige Halle, die breite Mitte der Bevölkerung“, sagt Teamkoordinator Andreas Müller. „Techniker, Postzustellerinnen, Polizisten, Erzieherinnen, Berufskraftfahrer, Zahnarztschwestern und und viele andere Menschen, die in unserer Gesellschaft den Laden am Laufen halten, aber die von der etablierten Politik häufig vergessen oder gar missachtet werden.“

Noch ist die Stadtrats-Liste aber nicht festgezurrt. „Wir wollen unsere Wahlvorschläge nicht wie die etablierten Parteien und Gruppen im Hinterzimmer auskungeln. Es ist eine offene Liste. Jeder, der ein gerechtes, sicheres und bürgerfreundliches Halle will, kann bei uns
kandidieren und dabei auch eigene Ideen einbringen“, so Müller. Unter schrader2019.de können sich Interessierte noch bis zum 20. Februar registrieren.

 

Print Friendly, PDF & Email

Startseite Foren Noch eine neue Liste für die Stadtratswahl: das „Team Schrader“

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #337811

    Auch OB-Kandidat Daniel Schrader möchte nach der OB-Wahl, wie auch sein großes Vorbild Bernd Wiegand, eine eigene Fraktion im Stadtrat haben. Also hat
    [Der komplette Artikel: Noch eine neue Liste für die Stadtratswahl: das „Team Schrader“]

    #337812

    Treten TKKG auch bei der Stadtratswahl an? oder die drei !!! ?

    #337813

    Der Begriff Team ist durch die Telekom ziehmlich versaut.

    #337814

    Der kommt noch in die Stichwahl – wetten? 🙂

    #337815

    @hei-wu Da könntest du Recht haben. Würde mich nicht wundern, wenn es am Ende Wiegand vs. Schrader heißt. Um in die Stichwahl zu kommen könnten ja schon um die 20 Prozent reichen.

    #337839

    Sollte Schrader OB werden, wird erstmal die Feuerwehr aufgestockt.

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.