Neonazi-Partei „Die Rechte“ demonstriert in Halle gegen Asylheime

29. September 2015 | Politik | 12 Kommentare

Die Neonazi-Partei „Die Rechte“ will in Halle-Neustadt gegen Asylbewerberheime demonstrieren.

Unter dem Motto „Alle sagen Nein zum AsylHeim“ und „Stoppt den Flüchtlingszustrom sofort“ hat die vom Verfassungsschutz beobachtete rechtsextreme Gruppierung am 10. Oktober von 13 bis 20 Uhr eine Veranstaltung angekündigt.

Schon seit Tagen flutet die Partei Briefkästen mit ihren Hetzflyern. „Schluss mit der Vertreibung der eigenen, angestammten Bevölkerung“ ist dort unter anderem zu lesen oder „Kein Geld mehr in ein Aslyfass ohne Zukunft, aber in unsere Zukunft ohne Asylanten.“

An der Spitze der Partei steht unter anderem ein gewaltbereiter und vorbestrafter Neonazi aus Burg.

Print Friendly, PDF & Email
12 Kommentare

Kommentar schreiben