Nach nur einer Sitzung: Gesine Haerting legt Mandat wieder nieder

6. Februar 2013 | Politik | 3 Kommentare

Nach nur einer Sitzung zieht sich Gesine Haerting wieder zurück. Die 54jährige legt ihr Stadtratsmandat mit sofortiger Wirkung nieder, nach Parteiangaben aus persönlichen Gründen.

Ein Nachrücker für den vakanten Stadtratssitz von Bündnis 90 / Die Grünen steht noch nicht fest. Unter anderem sind Christian Feigl, Christian Anton und Claudia Dalbert weitere mögliche Kandidaten.

Haerting war erst am vergangenen Mittwoch zur Stadträtin vereidigt worden und hatte den Platz von Oliver Paulsen eingenommen, der in die Verwaltung gewechselt war. Bereits bis 2009 saß sie für die Grünen im Stadtrat, hatte sich dann aber zurückgezogen und selbstständig gemacht.

Print Friendly, PDF & Email
3 Kommentare

Kommentar schreiben