Mehr Beteiligung und Transparenz: Bürgerhaushalt wird verbessert

2. Juni 2015 | Politik | Keine Kommentare

Die Hallenser können seit zwei Jahren Vorschläge zum Haushalt einbringen. Doch genutzt wird das Angebot kaum. Gerade einmal 92 Ideen gingen in dieser Zeit ein.

Jetzt will die Stadtverwaltung in die Offensive gehen und für den Bürgerhaushalt stärker bewerben, sagte Finanzdezernent Egbert Geier in der Beigeordnetenkonferenz.

Ziele seien eine Erhöhung der Bekanntheit, Beteiligung und Transparenz. Dazu wolle man die Plattform überarbeiten. Dazu sollen in einem Haushalts-ABC Fachbegriffe erläutert werden. Zudem soll dargestellt werden, woher die Gelder im Haushalt kommen und welche Pflichtaufgaben erledigt werden müssen. Auch Layout und Struktur werden verbessert. Daneben soll es Vor-Ort-Veranstaltungen geben. Mittelfristig ist eine Zusammenarbeit mit der Universität geplant. Bis kommendes Jahr soll auch Genderbudgeting umgesetzt werden.

Von Ende Juni bis August können die Hallenser Vorschläge für das kommende Jahr einreichen. Bis November wird anschließend darüber in den Stadtratsausschüssen diskutiert.

www.rechne-mit-halle.de

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben